Monatliches Archiv: März 2012

Mrz 31 2012

Fukushima: Ein Jahr danach

Fukushima Titelbild

Explodierende Reaktorblöcke in einem hochindustrialisierten Land? Japans SuperGAU hat die Beherrschbarkeit der Atomenergie als »Märchen« entlarvt. Die mächtige Atomlobby und ihre Politiker haben uns stets eingeredet, sowas wie in Tschernobyl könne in modernen Atomkraftwerken westlicher Prägung überhaupt nicht passieren. Es ist doch passiert. Hier der Versuch einer Bestandsaufnahme. Wie dabei die Mentalität der vom Unglück …

Weiter lesen »

Mrz 31 2012

»Die gute Nachricht«

Ein unangenehmes Gefühl beschleicht mich, wenn Nachrichten aus Fukushima als »gute Nachrichten« angeboten werden. Die bürgerlichen Leitmedien tun wirklich alles, um die Verharmlosungen der Atombranche gut zu verkaufen. »Gute Neuigkeiten« aus Fukushima – so hieß es im ORF am 22.02.2012: Vor dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima I soll jetzt der Meeresboden mit einer 60 Zentimeter dicken …

Weiter lesen »

Mrz 31 2012

Gekürzte Solarförderung: Schwarz-Gelb leitet Ende der Energiewende ein

Ludwig Hartmann

Grüne warnen vor fataler Wirkung auf bayerische Betriebe München – Die Grünen im Bayerischen Landtag kritisieren die Pläne der Bundesregierung zur Kürzung der Solarförderung und fordern die bayerische Staatsregierung auf, diesen Plänen nicht tatenlos zuzusehen. „Die geplanten Kürzungen werden fatale Wirkungen für die gesamte Energiebranche haben und schon kurzfristig eine Reihe bayerischer Betriebe in massive …

Weiter lesen »

Mrz 31 2012

Noch kein Signal für Transparenz

CSU, Bürgermeister und Stadtverwaltung gegen Informationsfreiheit für Schongaus Bürger In 11 von 16 Bundesländern haben die Bürgerinnen und Bürger bereits einen Anspruch auf Zugang zu den in der öffentlichen Verwaltung vorhandenen Informationen. In Bayern wird dieses Recht auf freien Zugang zu Informationen der öffentlichen Verwaltung aber bisher noch nicht allgemein, sondern nur mittels einer entsprechenden …

Weiter lesen »

Mrz 31 2012

Kreishaushalt leidet unter chronischer Unterfinanzierung

Karl-Heinz Grehl

„Der Hebesatz der Kreisumlage ist deutlich zu niedrig.“ diese zentrale Botschaft in der Kreistagssitzung von Kreiskämmerer Günther Hetterich war eindeutig. Während sich die Journalisten in den Berichten der lokalen »Heimatblätter« elegant um das Thema Einnahmensteigerung herumgemogelt haben, ist fast unter den Tisch gefallen, dass diesmal sogar CSU-Kreisrat Hubert Pfeiffer die unzureichenden Einnahmen des Landkreises bedauerte …

Weiter lesen »

Mrz 31 2012

Was im »Mainstream« der honduranischen Presse alles zu lesen ist: kritsche Anmerkungen dazu »aus der Ferne« (45)

Medientanz um syrische Contras So aus der Ferne bekommt man, gerade im Vergleich der verschiedenen Programme und Sprachen, vermutlich besser als in Deutschland mit, wie das obszöne Spiel der Medien funktioniert. Derzeit ist Syrien an der Reihe. Nach den wunderbaren Erhebungen gegen die Diktatoren in Tunesien und Ägypten sind unsere Machthaber von Barack bis Angela …

Weiter lesen »

Mrz 31 2012

Wird die Welt von Goldman Sachs regiert?

Wann wird in Deutschland endlich »ein Mann von Goldman Sachs« als »Regierungsscheff« eingesetzt? Das ist doch in unserer »Postdemokratur« bereits gang und gäbe. Mit Lucas Papademos (Griechenland), Mario Monti (Italien) und dem neuen EZB-Chef Mario Draghi wird der »Problemfall Europa« von einem Klüngel aus ehemaligen Goldman-Sachs-Männern gelenkt. Und diese drei Männer sind längst nicht die …

Weiter lesen »

Seite 1 von 3123