Monatliches Archiv: Februar 2013

Feb 28 2013

Keine Privatisierung des Wassers

Titel Wasserhahn oha

Die Daseinsvorsorge muss in Bürgerhand bleiben Wasser und sanitäre Grundversorgung sind ein Menschenrecht Eine europäische Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen die Privatisierung des Wassers. Wer diese Initiative unterstützen und die Petition unterschreiben will, der muss folgenden Link anklicken: http://www.right2water.eu/de „Wasser ist ein Öffentliches Gut, keine Handelsware – Wir fordern die Europäische Kommission zur Vorlage eines Gesetzesvorschlags …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

„Einen Terrorismus, den wir selbst gezüchtet haben“

Roland Rottenfußer

Ein verstörender Vortrag von Erich Schmidt-Eenboom über »Deutsche Geheimpolitik im arabischen Raum« im Café Plexx, Weilheim. Wozu sind Kriege da? Z. B. um in Afghanistan Frauen zu schützen und Grundschulen zu bauen, behaupten Politiker oft. Wer den Vortrag von Erich Schmidt-Eenboom (24.01. im Café Plexx, Weilheim) gehört hat, wird solchen Verlautbarungen künftig Misstrauen entgegen bringen. …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

Straßenausbau auf Kosten der Anlieger

Eine Satzung belastet die Grundstückseigentümer Eine ganze Stunde referierte zu Beginn Frau Cornelia Hesse vom Bayerischen Gemeindetag vor 19 Stadträten und 26 Zuhörern über die Notwendigkeit des Erlasses einer Straßenausbaubeitragssatzung. Der Inhalt des Referats ist kurz zusammengefasst: Eine Gemeinde muss aus juristischer Sicht eine solche Satzung erlassen, wenn Sie finanziell nicht so gut dasteht, dass …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

Der Mensch geht über den Profit!

Demo Kreisboten

ver.di-Protestkundgebung in Weilheim: Ippen-Imperium darf nicht tariffrei werden! Der katholische Betriebsseelsorger Andreas Kohl sagte es deutlich: „Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen, nicht die wirtschaftlichen Interessen Einzelner!“ Er klagt damit die Praxis des bekennenden Christen und fünftgrößten Zeitungsverlegers im Land, Dr. Dirk Ippen, und seiner Statthalter bei der Mediengruppe Münchener Merkur tz an. 80 betroffene …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

Ein honduranischer Taxifahrer erzählt (51)

Fahrt zum Einheimischen Markt Don Omar, mein honduranischer Taxifahrer, den ich für Freunde und Bekannte bei Bedarf bemühe, auch mal für mich, wenn eine Fahrt zum Einheimischen-Markt ansteht (Puro-Kauf), und ich kamen am Wochenende länger ins Gespräch. Wie denn das so abliefe bei der »Kriegssteuer«-Eintreibung, wollte ich wissen. Tja, meinte er, meist kommen sie am …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

Drastische Ungleichheiten nehmen immer weiter zu

Das Wirtschafts- und Finanzsystem muss reguliert werden, um die Macht der Eliten zu brechen! Seit über zwei Jahrhunderten leben die Generationen im ständigen Wandel hin auf demokratischere Lebensformen: Schrittweise erkämpften sich bis heute die Völker den Weg vom Untertanen hin zur persönlichen Freiheit[1] und Gleichberechtigung![2] Auf friedliche Art und Weise gelingt dies selten, weil die …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

So tritt die Deutsche Bank Menschenrechte mit Füßen

Hochspekulative Agraranlagen bleiben Zehntausende Menschen haben gegen die exzessive Spekulation mit Nahrungsmitteln protestiert, Medien berichten seit Monaten intensiv, erste Banken in Deutschland verzichten auf hochspekulative Agrar-Anlagen – doch Deutschlands Investmentbank Nummer eins macht einfach weiter wie bisher. Wir haben es leider nicht geschafft, die Deutsche Bank zum Ausstieg zu bewegen. Schon vor mehr als einem …

Weiter lesen »

Seite 1 von 212