Monatliches Archiv: Juli 2013

Jul 31 2013

Die Gier nach Sand

Titel Oha Sand Bagger

Im Krieg der Märkte zählt nur der Profit Sand gibt es doch genug, möchte man meinen. Dass der Sand als elementarer Wertstoff zu den wichtigsten und inzwischen begehrtesten Grundlagen unserer modernen Entwicklung gehört, ist in den Diskussionen über Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung noch nicht angekommen. Die Ressource Sand gilt in weiten Kreisen noch als …

Weiter lesen »

Jul 31 2013

Was tun, wenn Schongau-West im Wasser steht?

Jeder muss selbst für die Rückstausicherung sorgen Zur Stadtratssitzung am 11. Juni 2013 Die Bürgerinitiative »Kein Abwasser mehr in Schongau« hat wegen der im Sommer letzten Jahres zum Teil vollgelaufenen Keller drei Punkte vorgelegt und darüber im Stadtrat um Abstimmung gebeten. In obiger Sitzung wurde nun das Anliegen der Bürgerinitiative aus dem Schongauer Westen behandelt. …

Weiter lesen »

Jul 31 2013

Armut in Farbe (10)

Ein weiteres, aber anderes Stück Haitis soll dieses Mal, abseits von „meinen“ Bergen und Bauern ein Thema im urbanen Raum beleuchten. Den folgenden Text habe ich zusammen mit einer deutschen Freundin aus Port au Prince erstellt. Im Rahmen ihrer Arbeit für ein nationales Menschenrechtsnetzwerk besucht sie auch Zeltlager und Slums und hat nach einem dieser …

Weiter lesen »

Jul 31 2013

Mobilfunk in den Medien

Eine hochrangige Kommission russischer Wissenschaftler prognostizierte 2008 schwere Gesundheitsschäden der jungen Generation durch den Handygebrauch und die Mobilfunkstrahlung. 2011 wiederholten und verschärften sie die Warnungen.[1] Der zuständige Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft und regionale Angelegenheiten des Europarates forderte mit einer einstimmig verabschiedeten Resolution am 6. Mai 2011 ein grundsätzliches Umsteuern in der Mobilfunkpolitik, die der Ständige …

Weiter lesen »

Jul 31 2013

Unternehmensgewinne um 90 Milliarden Euro höher als in der Steuerstatistik

Hohes Niveau an steuerlichen Verlusten und Verlustvorträgen In das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) fließen pro Jahr rund 90 Milliarden Euro mehr Unternehmensgewinne ein, als tatsächlich versteuert werden, hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) ausgerechnet. „Sollte die BIP-Schätzung stimmen, zahlen die deutschen Unternehmen im Durchschnitt nur etwa 21 Prozent Steuern auf ihre Gewinne und damit …

Weiter lesen »

Jul 31 2013

Aus meinem Tagebuch 07/2013

Wer kennt sich eigentlich in dieser jahrelangen und schier endlosen Euro-Krise noch aus? Die Kanzlerin meint seit langem, wir in Deutschland sind am besten durch die Krise gekommen. ESM-Chef Klaus Regling hat jetzt bestätigt, dass wir die Euro-Krise erst noch meistern müssen, und zwar ohne den Internationalen Währungsfonds (IWF). Laut Regling lasse der IWF erkennen, …

Weiter lesen »

Jul 31 2013

Autos als »Spaßmacher«

„Wenn die Stadtgrenzen überwunden sind, lässt sich durch enge, lang gezogene, hügelige oder auch normale Kurven schön durchflitzen.“ Aus: Schongauer Merkur vom Mittwoch, 12. Juni 2013                 Kommentar: Gleich zweimal in der Woche werden im Merkur die Autofans angeheizt. Da wird z. B. für „SUV-Liebhaber“ „Abenteuer-Feeling“ und (durch …

Weiter lesen »

Seite 1 von 212