Monatliches Archiv: September 2016

Sep 30 2016

Wandbilder-Rettungsaktion

Versteigerung

Kunstwerke aus den 1950er Jahren sollen nach dem Abriss im geplanten Neubau der Grundschule Platz finden Sieben Drittklässler und eine Lehrerin engagieren sich seit Februar 2016 für die Rettung von zehn Wandbildern an der Staufer-Grundschule in Schongau. Sie möchten, dass das kulturelle Erbe aus dem Jahr 1953 nicht zerstört wird und auf den Schutthaufen wandert, …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Schongau: Das Sommerloch, das keins war

Parkraum-Konzept für die Altstadt Höchst umstritten war das einstündige freie Parken im Altstadtbereich, aber eine Mehrheit außerhalb der Alternativen Liste fand eine ganze Stunde einfach super. Warum die Alternative Liste dagegen war, hängt auch mit dem fatalen Signal zusammen, das damit ausgesendet wird. „Kommt alle mit dem Auto in die Altstadt, ihr braucht nicht außerhalb …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Zwischenruf eines Blauäugigen: Terrorismus ist besiegbar … wenn wir umdenken

Foto Peter Vonnahme

Die terroristischen Anschläge seit 2015 (Charlie Hebdo, Stade de France, Bataclan-Theater, Flughafen Brüssel-Zaventem, U-Bahnhof Maalbeek, Orlando sowie zuletzt Promenade des Anglais in Nizza) gleichen sich auf eine gespenstische Art. Die Ähnlichkeit liegt nicht in der äußeren Form der Tatbegehung; diese differiert naturgemäß, abhängig vom Täter- und Opferkreis, von den Örtlichkeiten und vom Ziel der Attentate. …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Krieg oder Frieden in Europa? (Teil 2)

Fortsetzung von Teil eins (siehe August-OHA, Seite 4) Um zu erkennen, dass es wichtig ist, sich für den Frieden in Europa zu engagieren, wenn man weiterhin in Frieden leben will, müssten die Menschen erst einmal wissen, dass der Frieden in Gefahr ist und dass Kriegsvorbereitungen für einen Krieg mit Russland auf europäischem Boden getroffen werden. …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Der Sommer 2015 … und 350 Flüchtlinge in Schongau

Foto Dr. Henry Immler

„Schaffen wir das?“ – Diese einnehmende Frage stellen die SZ-Journalisten Roland Schulz und Rainer Stadler in der SZ-Beilage vom 5. August 2016[1], und sie erörtern diese illustre Frage am Beispiel der Stadt Schongau. Die Landrätin Jochner-Weiß, Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman und der Helfer Hans Atzenbeck kommen zu Wort. Auch Herr Wolfgang Sidamgrotzki wird zitiert, und …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

FLUCHT-GESCHICHTEN

Foto von Simon und Mebratu

Diesmal: Zwei junge Männer aus Eritrea in Lechbruck Simon und Mebratu, beide Anfang 20, kommen aus diesem kleinen ostafrikanischen Land mit zirka 6 Millionen Einwohnern, das sich vor ungefähr 20 Jahren nach einem langen Krieg von Äthiopien unabhängig machte. Seit dieser Zeit wird die frühere italienische Kolonie von Präsident Afewerki äußerst autoritär regiert. Jungen und …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Aus meinem Tagebuch 09/2016

Das »OHA-Machen« nimmt viel Zeit in Anspruch und wäre angenehmer, wenn zu dem ohnehin schon gewaltigen Zeitaufwand nicht noch permanent diese – aus meiner Sicht – völlig unnötigen Diskussionen mit haarsträubenden Unterstellungen und Schuldzuweisungen entfacht würden. Da werden andere Ansichten und Weltanschauungen einfach in Bausch und Bogen verdammt. Wer nur seine eigene Auffassung über die …

Weiter lesen »

Seite 1 von 212