«

»

Mrz 31 2012

Aus meinem Tagebuch 03/2012

Sigi Müller

Sigi Müller

Deutschland ist einfach ein Land der Raser. Jahrzehntelang reden wir schon über eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen und führen sie als einziges Land in Europa nicht ein, um den Rasern die »freie Fahrt« nicht zu vermiesen. Wenn es im Straßenverkehr mehr Tote gibt als im Vorjahr, wird sofort ergänzt, dass es früher noch mehr Tote gegeben hat. Im Übrigen sei ja dafür die Zahl der Unfälle zurückgegangen, wird gleichsam noch als »gute Nachricht« hinzugefügt. Ganz verdrängt wird dabei, wie sich die Unkultur auf der Straße immer weiter ausbreitet. Handytelefonate am Steuer werden immer mehr zur Normalität. Wer in Tempo-30-Zonen die Geschwindigkeit einhält, wird von den Hinterherfahrenden zunehmend als Behinderung eingestuft. Das Überholen an unübersichtlichen Stellen ist Alltagsprogramm. Kein Risiko, kein Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>