«

»

Apr 30 2013

Aus meinem Tagebuch 04/2013

Wer in der Früh noch Zeitung liest, der weiß, was Normalität ist. Wir sind längst daran gewöhnt, dass der Schauplatz Straße stets für Schlagzeilen sorgt. Da ist wieder ein oft noch junger Mann schwer verletzt worden oder ums Leben gekommen, weil er zu rasant gefahren ist oder die Straßenverhältnisse falsch eingeschätzt hat. Fotos des Autowracks in der Zeitung lassen die Wucht des Aufpralls ahnen. Wer noch mehr will, kann im Internet die Bilderserie dazu abrufen. – Seit meine Beine schwächeln und ich im Schneckentempo zu Fuß unterwegs bin, bekomme ich innerorts die Aggressivität der Autos mit seinen Lenkern noch mehr zu spüren. Da geht’s gleich nach Verlassen eines Kreisels hörbar aufs Gas, oft sehe ich Handys am Ohr… Kurzum: Je langsamer ich werde, desto schneller kommt mir das Tempo der anderen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>