«

»

Apr 30 2015

Aus meinem Tagebuch 04/2015

Ich habe ja überhaupt nichts gegen ehrenamtliche Tätigkeiten. Im Gegenteil, es ist super, wenn sich Menschen für das Gemeinwohl in ihrem Lebensbereich und darüber hinaus einsetzen. Was ich allerdings sehr kritisiere, ist der zunehmende Ausstieg der politischen Entscheidungsgremien aus bislang staatlich geregelten Bereichen. Der Grund: Es fehlt die notwendige Finanzausstattung für die früher beinahe wie selbstverständlich geleisteten Aufgaben. Museen, Büchereien, Musikschulen usw. waren selbstverständlich in den Händen staatlicher Stellen. Heute wird stets – fast schon ritualhaft – auf die knappen öffentlichen Kassen und die unumgängliche Haushaltskonsolidierung verwiesen, um Bereiche, die dem Gemeinwohl dienen, zunehmend in private Hände zu geben. Der Rückzug aus diesen Bereichen schwächt ebenso wie TTIP, CETA & TiSA unser demokratisches System.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>