«

»

Nov 30 2012

Aus meinem Tagebuch 11/2012

Sind wir auf dem Weg zur sanften Verblödung oder sind die großen Konzerne einfach so clever, uns jeden Blödsinn unterzujubeln. Da wären zum Beispiel die sogenannten Power-Drinks, die Sportlern und Amateuren zur Leistungssteigerung angeboten werden – teure Industrieprodukte, die einfach durch Leitungswasser oder, wer’s geschmackvoller haben will, Apfelschorle ersetzt werden können, die zudem wesentlich billiger für »Power« sorgen. Wie man die Verbraucher völlig hinters Licht führen kann, das schafft die EU mit ihrer Kennzeichnungspflicht auf Verpackungen von Industrienahrung. Auch bei Verpackungsgrößen wird getrickst, was das Zeug hält. Kein Wunder, wenn etwa 100 Lobbybüros, darunter Coca Cola, Südzucker, Nestlé, unter undurchschaubaren Decknamen die EU-Parlamentarier mit entsprechenden Gesetzentwürfen füttern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>