«

»

Nov 30 2012

Ausnahmen bei der EEG-Umlage

„Tatsache ist: Die Lasten für die Verbraucher wären niedriger, wenn der Wirtschafts­minister die Ausnahmen für Unternehmen nicht weiter vorangetrieben hätte.“

Ilse Aigner (CSU) verweist damit zu Recht auf die großzügigen Ausnahmegenehmigungen bei der EEG-Umlage und übt damit heftige Kritik an Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP). Inzwischen will sogar Herr Rösler die Ausnahmen, die er selbst vorangetrieben hat, „prüfen lassen“. Der Prüfung müsste aber vor allem ein Handeln folgen. Bis 2013 sollen laut Bund Naturschutz über 2000 Unternehmen von der EEG-Umlage befreit werden. Die Spannung steigt, wie viele dieser Ausnahmen durch Röslers Handeln im Reißwolf landen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>