«

»

Mai 31 2011

Gruppe »Gemeinwohl-Ökonomie« gründet sich im Pfaffenwinkel

Roland Rottenfußer

Roland Rottenfußer

Ein paar Wochen ist es her, da hielt Christian Felber im voll besetzten Café Plexx (Weilheim) einen begeisternden Vortrag. Der Bestsellerautor und Mitbegründer von Attac Österreich mahnte eine komplette Umstellung unserer Ökonomie auf humane Werte wie Mitgefühl, Rücksicht, Nachhaltigkeit und Gemeinschaft an. Zu diesem Zweck sollen Anreizsysteme geschaffen werden, die nur diejenigen belohnen, die auch das soziale und ökologische Umfeld berücksichtigen. Nun lud Attac Weilheim zu einem Treffen ein, um den Felber-Vortrag auszuwerten und die weitere Strategie zu besprechen. Statt der üblichen sieben Aufrechten kam überraschend die doppelte Anzahl: 14 Interessierte. Dabei handelte es sich nicht um »Mitläufer«. Jeder Besucher zeigte sich hoch motiviert, bestens informiert und in zahlreichen politischen Kämpfen erfahren. Schnell war sich die schlagkräftige Truppe einig, dass das Konzept »Gemeinwohl-Ökonomie« im Landkreis in praktische Realität umgesetzt werden sollte. Das bedeutet in der 1. Phase: sein eigenes Wissen vertiefen und in der 2. Phase: Unternehmer motivieren, sich am Projekt zu beteiligen. Konkrete Veranstaltungen werden später noch gesondert angekündigt.

Roland Rottenfußer

Für Informationen zu Gruppenaktivitäten können sich Interessierte auch an mich wenden: roland.rottenfusser@web.de Allgemeine Infos: www.gemeinwohl-oekonomie.org

Gemeinwohl Ökonomie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>