«

»

Mai 31 2011

Robert Jungk – Der Atom-Staat

Robert Jungk – Der Atom-StaatRobert Jungk damals zu seinem Buch ATOM-STAAT:

»Noch ist die Schwelle zum Plutoniumzeitalter nicht überschritten. Noch ist es möglich, auf dem Weg in die totale Anpassung Halt zu machen. Der Widerstand vieler Einzelner in fast allen Industrieländern zeigt, dass sich die Bürger den ungeheuren Gefährdungen, die auf sie zukommen, nicht länger wort- und tatenlos unterwerfen wollen.«

»Diese Erfindung des Menschen muss ja zudem so streng wie keine andere vor den Menschen selbst bewahrt werden: vor ihren Irrtümern, ihren Schwächen, ihrem Ärger, ihrer List, ihrer Machtgier, ihrem Hass.« (X)

Zur Wiederaufbereitung:

»Nirgendwo auf der Welt haben solche Anlagen technisch einwandfrei funktioniert. Immer wieder gab es Pannen, immer wieder kam es zu vorübergehenden Stilllegungen, die in manchen Fällen – wie in West Valley (USA) – zur endgültigen Schließung führten. Obwohl selbst Experten zugeben, dass diese Technik noch nicht „produktionsreif“ ist, hat man in Windscale (England) und in La Hague Großanlagen in Betrieb genommen« … (Seite 4)

Robert Jungk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>