«

»

Sep 30 2015

SZ-Journalist Hagelüken Alexander: „Jetzt reicht’s aber auch mal“

„TTIP-Kritiker haben viel bewirkt. Aber zu sehr sollten sich Politiker von ihnen nicht beeindrucken lassen.“ (…)

SZ-Journalist Hagelüken Alexander / Quelle: SZ, 9. Juli 2016

Kommentar zum Kommentar: Sie wollen also mithelfen, „die arg heiß gelaufene TTIP-Debatte zu normalisieren“. In Ihrem Kommentar werfen Sie den Kritikern u. a. auch noch vor, dass sie »übertreiben«. Und wenn Sie glauben, dass TTIP „gerade dem Mittelstand helfen“ würde, weil er sich „mit Geschäften in den Vereinigten Staaten schwerer tut als große Konzerne“, dann lesen Sie einfach mal den Artikel Ihres Kollegen Franz Kotteder, aus dem wir in dieser Ausgabe (hier) eine – wie wir hoffen – erhellende Passage auch zu Ihrer Aufklärung anbieten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>