Schlagwort-Archiv: Finanzkrise

Jan 31 2013

Wie viele Länder müssen sich noch kaputtsparen?

Herwarth Stadler

Auch die Bundesrepublik Deutschland ist nicht gefeit gegen die Macht der Finanzmärkte Irland – Griechenland – Portugal – Spanien – Italien – Belgien … welches Land ist das nächste, das sich unter das Kuratel der »Troika« (IWF, Weltbank, EZB) begeben muss? Diejenigen, die jetzt die demokratische Macht haben und Verantwortung ausüben, sind in Fragen der …

Weiter lesen »

Nov 30 2012

»Zum Exempel«

Markus Söder, Bayerischer Finanzminister und neben Alexander Dobrindt einer der schlimmsten CSU-Populisten im Lande, meinte vor einiger Zeit, man müsse an Griechenland ein Exempel statuieren. Griechenland soll also zum Beispiel für Resteuropa werden. Was geschieht eigentlich in Griechenland? Werden die in der Tat vorhandenen komplexen Probleme gelöst oder sollen in erster Linie die Schulden des …

Weiter lesen »

Nov 30 2012

Wie funktionieren Euro-Bonds?

„Das wäre so, wie wenn mehrere Leute sich eine Kreditkarte teilen, ohne Rücksicht darauf, wer was damit bezahlt und von welchem Konto das Geld abgebucht wird. Euro-Bonds darf es nur als letzten Schritt in einer vollständigen Fiskalunion geben.“ Jörg Asmussen Direktoriumsmitglied der EZB in einem BILD-Interview vom 7.10.2012.

Sep 30 2012

Aus meinem Tagebuch 09/2012

Island hat uns allen gezeigt, wie die seit Jahren andauernde Finanzkrise überwunden werden kann. Und das geht nicht, indem man genau die Spekulanten in den Banken und anderswo als systemisch bezeichnet, gegen die man nichts unternehmen darf. Mutlos und unterwürfig hat sich in Deutschland die große Mehrheit der demokratisch gewählten Vertreter zur Bankenrettung und damit …

Weiter lesen »

Jan 31 2012

Eurokrise – Finanzkrise – Bankenkrise – Staatsschuldenkrise – Dauerkrise

„Die Menschen sind, im Großen und Ganzen, religiös traumlos geworden, wunschlos unglücklich, zynische Pragmatiker. Sie sehnen sich nach nichts mehr, außer einem Flachbildschirm, dem neuesten Handy und einem größeren Auto.“ Aus: Die Entzauberung des Weihnachtsmannes von Götz Eisenberg, Gefängnispsychologe und Sozialwissenschaftler   „Obwohl uns die Bundesregierung jede Woche aufs Neue zu vermitteln versucht, dass sie …

Weiter lesen »

Sep 30 2011

Befreit die soziale Marktwirtschaft vom neoliberalen Finanzkapitalismus

Marsch in die Idylle

Auf dem Weg zur ökosozialen Marktwirtschaft Es hat Spuren hinterlassen, dass seit Jahren — auch von der rotgrünen Regierung Schröder so getan wurde — als ob es nur die neoliberale Definition des Verfassungsbegriffs »soziale Marktwirtschaft« gebe. In der politischen Diskussion wird seit mindestens drei Jahrzehnten eine infame Formulierung verbreitet und systematisch gepflegt, dass »soziale Marktwirtschaft« …

Weiter lesen »

Aug 31 2011

Das Finanzchaos geht munter ins Sommerloch

Euro verflüssigt – Dollar entsetzt

„…uns alle, fast die ganze Welt, in die Scheiße geritten“ Jetzt hat auch Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt dem Finanzkapitalismus ein superschlechtes Zeugnis ausgestellt. Mit drastischen Worten geißelt er die Auswüchse und beispiellosen Risiken der völlig aus dem Ruder gelaufenen Finanzelite in seinem Hausmedium DIE ZEIT: Für ihn sei „das Wort Investmentbanker nur ein Synonym für den Typus …

Weiter lesen »

Seite 1 von 212