Schlagwort-Archiv: Peiting

Aug 31 2017

Wer bewegt sich in Peiting?

Verkehrskonzept der Umweltinitiative Pfaffenwinkel Das Konzept der Umweltinitiative Pfaffenwinkel e. V. (UIP) aus dem Jahr 2010/2011 beinhaltet die Anbindungen der Bachfeld- und Bergbau-Siedlungen zur Ammergauer Straße, 30 km/h Zonen in Wohnvierteln und in der Ortsmitte sowie dort Vorfahrtsregelungen rechts vor links. Befürwortet wurde dieses Konzept in einer Arbeitsgruppe und später von der Linken diskutiert. Da …

Weiter lesen »

Jun 30 2017

Neu in Peiting: Kreisverkehr mit Zebrastreifen

Auf vorbildliche Weise versucht die Gemeinde Peiting für größtmögliche Sicherheit der Fußgänger am neuen Kreisverkehr in der Bahnhofstraße zu sorgen. Alle Querungen wurden zusätzlich mit Zebrastreifen versehen. Das bedeutet, dem Fußgänger wird gegenüber dem auf den Kreis zufahrenden Fahrzeug ein Vorrecht eingeräumt, das er sonst nicht hätte, und der aus dem Kreis ausfahrende Verkehrsteilnehmer wird …

Weiter lesen »

Nov 30 2016

Peitings Bürger sind zu 100 Prozent für Straßenausbau

Konservativ heißt »bewahren« – sozial und ökologisch handeln – SPD und BVP ohne Umweltschutz? Der Bürgerentscheid war ein voller Erfolg für die Demokratie – nicht wie Herr Forstner kommentierte, er sei „gescheitert“. Dieser Bürgerentscheid hat doppelt so viele Peitinger an die Urne gebracht wie 2014 bei dem von CSU-Mitgliedern und ist somit erfolgreich gewesen. Die …

Weiter lesen »

Okt 31 2016

Bei wem darf ein Gemeinderatsmitglied nachfragen?

Peitinger Marktgemeinderäte setzen ihre eigenen Regeln Ein Bericht im Merkur über eine Gemeinderatssitzung in Peiting schlägt hohe Wellen. Vor allem die kritische Darstellung der Tatsache, dass das Verhalten von Gemeinderatsmitglied Thomas Elste (GRÜNE) in Abwesenheit derart angegriffen wurde, hat zu einem »Verteidigungs«-Leserbrief geführt, unterzeichnet von Norbert Merk (CSU-Ortsvorsitzender), Herbert Salzmann (stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender), Hermann Mödl (Fraktionsvorsitzender …

Weiter lesen »

Aug 31 2015

Geflüchtet. Angekommen. Und wie weiter? – Über Peitings erste Flüchtlinge (Teil 3)

In Sachen Asyl hat sich mittlerweile in Peiting sehr viel getan. Der Freundeskreis Asyl hat sich organisiert und arbeitet sehr effektiv. Es haben sich mehrere Arbeitskreise gebildet. So findet z. B. vier Mal wöchentlich Deutschunterricht in 2 Gruppen statt, das Kleider­stüberl und das Möbellager können dank der Mithilfe des Bürgermeisters und der Gemeinde größere Räumlichkeiten …

Weiter lesen »

Jun 30 2015

Geflüchtet. Angekommen. Und wie weiter? – Über Peitings erste Flüchtlinge (Teil 2)

Unsere beiden Freunde, die wir Ihnen heute vorstellen dürfen, kommen aus Damaskus. Zwei Männer, beide Asylbewerber, die unterschiedlicher nicht sein könnten, die aber doch vom gleichen schlimmen Schicksal hier zusammengeführt wurden. Auf der einen Seite Shadie[1], 20 Jahre, sehr fröhlich und quirlig. Er ist aufgeschlossen und voller Hoffnung auf ein Leben in Frieden und Freiheit, …

Weiter lesen »

Mai 31 2015

Aktion gegen die Straßenausbau-Beitragssatzung (StrABS) in Peiting

StrABS soll in Peiting abgeschafft werden Bürgermeister Asam nimmt Unterschriften entgegen Die Ausbaubeitragssatzung wird in Peiting seit Ausbau der Meierstraße heftig diskutiert und inzwischen auch beim Buchauerweg durchgesetzt, wo manche Anlieger über 20.000 Euro bezahlen müssen. Nach Auffassung der Antragsteller verstoßen diese in Bayern geltenden Satzungen gegen das Gleichbehandlungsrecht (GG, Art. 3) und verhindern einen …

Weiter lesen »

Seite 1 von 3123