«

»

Dez 31 2013

Wie geht nachhaltiges Wirtschaften in unserer Region?

Aus dem Bericht zur 5. Klausurtagung der »Bürgerstiftung Energiewende Oberland«

Dr. Franz Alt, ehemaliger ARD-Moderator, Buchautor und leidenschaftlicher Verfechter der Energiewende, erklärt zum Abschluss der Klausurtagung im Kloster Benediktbeuern vor 200 Teilnehmern, warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht

Foto: Dr. Franz Alt bei seinem Vortrag

Dr. Franz Alt bei seinem Vortrag

Es gab Workshops im Vorfeld, die Verleihung des »Nachhaltigkeitspreises« des Wirtschaftforums Oberland war einer der Höhepunkte. Eine Vielzahl von Referenten waren gekommen, um nachhaltiges Wirtschaften (»Praxis mit Vision«) zu definieren. Den Schlusspunkt bei der Veranstaltung setzte Dr. Franz Alt.

In seinem Vortrag plädiert der 75-Jährige voller Leidenschaft für die Energiewende und das »Solarzeitalter«. Er berichtet, wie er sich hautnah auf seinen Reisen rund um den Globus von Wissenschaftlern die Folgen des Klimawandels erklären ließ, und erläutert den Teilnehmer, warum Öl aus weltpolitischer Sicht einer der Hauptgründe für Kriege sei. „Wir verbrennen heute an einem Tag so viel Öl, Gas und Kohle, wie die Welt in einer Million Tage angesammelt hat. Eins zu einer Million mal verbrennen wir jeden Tag die Zukunft unserer Enkel. Sie werden uns verfluchen – aber nichts ändert sich!“, so die Mahnung des renommierten Politikwissenschaftlers. Die Energiewende liege in unserer Hand und Deutschland könne als hoch technologisiertes Land Vorreiter in der Verknüpfung zwischen Ökonomie und Ökologie sein, meint Alt. „Von den sechs erneuerbaren Energiequellen sind wir Deutschen bei dreien bereits technologischer Weltmarktführer: Sonne, Wind, Biogas – und jetzt kommen noch die Speichermöglichkeiten hinzu“, schwärmt der mehrfache Buchautor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>