«

»

Sep 30 2017

Zur Bundestagswahl 2017: Digitale Zukunft im Fokus der FDP

Christian Lindner, der Spitzenkandidat der FDP, ruft auf einem Wahlplakat zum »neuen Denken« auf und stellt »Bedenken« zurück. Lindner:

„Digitalisierung und politische Umwälzungen verändern alles.“

 

Der richtungsweisende Kommentar: „Erst handeln – dann nachdenken … oje, Mist, war wohl doch falsch, was ich da gemacht habe“, so könnte man die Körperhaltung vom FDP-Chef interpretieren. Das FDP-Plakat zeigt die typische Haltung eines Smartphone-Nutzers und gibt Anlass zur Freude für alle Ärzte und Spezialisten für Haltungsschäden, deren Umsatz damit garantiert wird. Doch leider sind es die Kosten aller Beitragszahler an die Krankenkassen, die so verbraucht werden. Was wir hier außerdem vermissen, ist die von Politikern oft zu hörende klare Ansage, dass sie ganz nah an den Bürgern dran sind und stets ein offenes Ohr für die Anliegen ihrer Wähler haben. Ob das bei Christian Lindner mit Stöpseln in den Ohren so toll funktioniert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>