Okt 31 2010

Aus meinem Tagebuch 10/2010

Was mich fast verzweifeln lässt, ist die Tatsache, dass alles auf Betrug aufgebaut ist. Dass wir nicht mehr wissen können, was in den zum Verkauf angebotenen Nahrungsmitteln drin ist, hat aber wenig mit der Dummheit der Verbraucher zu tun. Es hat damit zu tun, dass die Politik dem Verbraucher die erforderliche Transparenz vorenthält. Die Gesundheitskosten …

Weiter lesen »

Okt 31 2010

Verbraucher entscheiden sich für Eier »ohne Gentechnik«

Hühner, Hennen Gentechnik

Knapp ein Jahr ist es her, dass wir von der Solidargemeinschaft WEILHEIM-SCHONGAUER LAND die ersten Lebensmittel »ohne Gentechnik« auslobten. Eier und Nudeln waren die ersten Botschafter, welche das Thema »Gentechnik in Lebensmitteln tierischer Herkunft« verstärkt in das Bewusstsein der Verbraucher rücken sollten. An die Auslobung war eine intensive Informationsarbeit über die Hintergründe und Risiken der …

Weiter lesen »

Okt 31 2010

Sprachakrobatik?

Sarrazin … „abberufen“ … das hörten wir vom Vorstand der Deutschen Bundesbank Dr. Axel Weber in der Tagesschau vom 2.9.2010 … „entlassen“ … war auf der SZ-Titelseite am 3.9. zu lesen … „gefeuert“ … so schlug es (auch am 3.9.) schwarz auf rot aus der BILD – dem meistgelesenen Boulevardblatt Deutschlands – dem vorher schon …

Weiter lesen »

Okt 31 2010

Wortbruch von Atom-Ehrenmännern & ihrer Marionetten

„Beide Seiten werden ihren Teil dazu beitragen, dass der Inhalt dieser Vereinbarung dauerhaft umgesetzt wird.“ Aus der Konsensvereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Atomkraftwerk-Betreibern am 15. Juni 2000. Damit war eigentlich der Ausstieg aus der Atomwirtschaft beschlossen. Jetzt will man davon aber nichts mehr wissen. Unerhörtes Geheimabkommen Die Bundesregierung hat ein Geheimabkommen mit den großen …

Weiter lesen »

Sep 30 2010

Legaler Betrug als Prinzip

Transparenz Lebensmittel Titel

Im Lebensmittel- & Finanzmarkt – Transparenz Fehlanzeige Welche Ähnlichkeiten haben Lebensmittelmarkt und Finanzmarkt? Die spontane Antwort lautet wahrscheinlich: Keine! Thilo Bode, Leiter der Verbraucherrechtsorganisation »foodwatch«, sieht deutliche Parallelen und hat eine andere Antwort parat: „Beide Märkte sind hochgradig intransparent“. Das beginnt bei den täglich »ofenfrisch« aufgebackenen Brezen und endet in absolut verfeinerter Form im Billig-Discounter …

Weiter lesen »

Sep 30 2010

Die Dose ist und bleibt mit Abstand die umweltschädlichste Verpackung

Dosen Pfand

Mit Getränkedosen machen die Discounter kräftig Kasse Nach Recherchen des Handelsblatts hat die Rewe-Gruppe allein im vergangenen Jahr 12 Millionen Euro am Geschäft mit Einwegverpackungen verdient. Denn viele Dosen und Flaschen werden einfach nicht zurückgebracht. Das eingenommene Pfandgeld streichen die Discounter ein – vor allem dann, wenn sie selbst Abfüller sind. Das ist bei den …

Weiter lesen »

Sep 30 2010

Zur Verkehrssituation in Peiting: Hoffnung auf ganzheitliches Gutachten

Peiting Hauptplatz

Weitsicht ist in der Politik meist ein Fremdwort. Ein Fall von fehlender Weitsicht und gesundem Menschenverstand beginnt im Juli 2009 bei der Planung für die Meierstraße: Beabsichtigt war, die Straßenbreite einheitlich auf 6,50 Meter (zum Teil bis dahin 7,50 m) zu verengen und 13 Parkbuchten zu schaffen – mit Totalsperrung der Straße während der Bauarbeiten. …

Weiter lesen »

Seite 157 von 165« Erste...102030...155156157158159...Letzte »