Schlagwort: Wissenschaft

Die Lücken der »Lückenpresse«

»Denn nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: NEIN«, so ein bekanntes Zitat von Kurt Tucholsky. Umso dankbarer kann man Menschen sein, die dies auch in der heutigen Zeit wagen, wie z. B. der Vorgänger von Prof. Dr. Drosten, nämlich Prof. …

Weiterlesen

Was für eine schwindelerregende Zeit

Es ist an der Zeit, vielschichtiger und konstruktiver miteinander zu diskutieren, der Austausch der Argumente darf nicht so schubladenhaft stattfinden, dass immer die gleichen Argumente ausgetauscht werden. Da können wir von Wissenschaftlern lernen, die Thesen immer wieder an der Realität überprüfen und entsprechend anpassen. »Vertigo days« heißt das neueste Album der Weilheimer Indiband »the Notwist«, …

Weiterlesen

Langzeitstudie: Homöopathie ist wirtschaftlich und wirksam

Das belegt eine mehrjährige Versorgungsstudie der Securvita Krankenkasse. Ausgewertet dafür wurden die Daten von 15.700 Versicherten, die mindestens drei Jahre lang regelmäßig bei homöopathischen Kassenärzten in Behandlung waren. Die Studie belegt, dass die Gruppe der Homöopathie-Nutzer bei wirtschaftlich bedeutenden Parametern wie Krankenhausaufenthalten, Arzneimittelverbrauch und Krankentagen gesundheitliche Vorteile gegenüber einer konventionell behandelten Vergleichsgruppe hatten. Kinder erhielten …

Weiterlesen

Externe Experten des Corona-Papiers nehmen Stellung

Auszüge aus der Pressemitteilung beteiligter Ärzte und Wissenschaftler Mit Verwunderung nehmen wir, die an der Erstellung des besagten Corona-Papiers beratend beteiligten Ärzte und Wissenschaftler/Wissenschaftlerinnen, die Pressemitteilung des Bundesministeriums des Innern (BMI) vom 10. Mai »Mitarbeiter des BMI verbreitet Privatmeinung zum Corona-Krisenmanagement – Ausarbeitung erfolgte außerhalb der Zuständigkeit sowie ohne Auftrag und Autorisierung« zur Kenntnis. Das …

Weiterlesen

Udo aus Pforzen: Udo – ein schlimmer Finger?

Wann hat uns schon mal etwas so freudig erregt, wie die Funde aus der Tongrube bei Pforzen Nähe Kaufbeuren? Der Urmensch, der erste mit aufrechtem Gang und allem anderen, was uns Menschen zu Menschen macht. Ja, ein wenig Stolz, dass unser Vorfahr nicht in Afrika, Indien oder sonst wo hauste, wie man bisher dachte, sondern …

Weiterlesen

Schöne neue Welt mit »Faif Dschi« [5G]

Eine Betrachtung der »Mikrowellen« aus vorwiegend technischer Sicht Am Anfang war das Wort. Es passte durch enge Mobilfunkkanäle und in Sprechpausen ließen sich darin sogar schriftliche Kurzmitteilungen (SMS) unterbringen. Der Mensch freute sich, bequem überall erreichbar zu sein. Inzwischen hat die technische Entwicklung die menschlichen Bedürfnisse weit überholt. Es wird angeboten was die Technik erlaubt, …

Weiterlesen

Warnung vor der globalen Verstrahlung: Globale Konsequenzen durch 5 G

Dr. Martin Pall, emeritierter Professor für Biochemie und Grundlagenforschung in der Medizin der Washington State University, veröffentlichte vor der Einführung des neuen »Mobilfunk«-Standards 5 G eine Warnschrift, die an zuständige Behörden in den Vereinigten Staaten sowie der EU gingen. Die »Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e. V.« hat mit ihrem Heft Nr. 12, das …

Weiterlesen