Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Start des Films von Matthias Nieschke: ‚5G – Die Technik die Türen öffnet?‘ www.info-kino.com

10. April

“Dieser Film stellt kritische Fragen zu dem neuen Mobilfunkstandard 5G und regt zur Diskussion an.

Um den neuen „Mobilfunkstandard 5G“ hat eine kontroverse Diskussion begonnen. Die Befürworter sprechen hier von nie dagewesenen Chancen und technischen Möglichkeiten, die beispielsweise das autonome Fahren, Smart-Home Anwendungen und hohe Übertragungsgeschwindigkeiten sowie flächendeckende Verfügbarkeit erst möglich machen. Wirtschaftliche Interessen und Schlagworte wie „Digitalisierung“ und „Technischer Fortschritt“ werden hier groß geschrieben. Die Aussage der Befürworter: „Wir brauchen 5G!“

Die Gegner der 5G-Technologie hingegen warnen vor eventuellen gesundheitlichen Früh- und Spätfolgen, möglichen Sicherheitslücken in den IT-Netzwerken und einem zweifelhaften Eingriff in die Privatsphäre durch den Einsatz der 5G-Technik in privaten Haushalten. Hier geht ein Aufschrei durch die Reihen, der nach besserer Informationspolitik, der Berücksichtigung der neuen Frequenzen und Technologien bei der Gesetzgebung verlangt und angepasste Messmethoden fordert. Der hohe Energiebedarf und die zusätzliche Belastung durch die flächendeckende neue 5G Technologie stellt die Betreiber der Anlagen gerade im Zusammenhang mit der fortschreitenden Klimaerwärmung, sowie den Anforderungen an den Umwelt- und Tierschutz, nicht zuletzt aber auch in Fragen von Immission- und Gesundheitsschutz vor große Herausforderungen.
Die Aussage der Gegner: „Das Vorsorgeprinzip muss eingehalten werden!“

Im Einzelnen soll die Vernetzung unserer Gesellschaft mit dem neuen Funk-Standard 5G technisch weitgehend über Mobil-Einheiten und Kommunikations-Sende-Anlagen, die ca. alle 100m installiert werden sollen, sowie über ca. 23.000 Satelliten erfolgen. Der massive Ausbau der 5G-Infrastruktur schafft damit wesentlich größere Kapazitäten um Milliarden von Endgeräten anzusteuern und parallele Up- und Downloads zu ermöglichen. Technisch gesehen sind das großartige Zukunftsperspektiven. Aber wie steht es mit der damit verbundenen zusätzlichen Hintergrund-Strahlenbelastung? Sie soll für die gesamte Bevölkerung deutlich ansteigen. Wissenschaftler warnen bereits vor den möglichen Auswirkungen (…)”. Weiterlesen auf www.info-kino.com.

Weitere Themen des Films: 5G und W-LAN Belastung bei Schülern
Strahlungs-Messung vor laufender Kamera

Details

Datum:
10. April
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

info-kino.com
Zeige Organisator-Webseite