«

»

Okt 31 2018

Neue Bewegung in Bayern: Solidarität durch »Frauen helfen Frauen«

Kristina Marita Rumpel

Hast du bereits geboren und willst dein Wissen an junge werdende Mütter weitergeben?

Mit dieser Frage suche ich (Kristina Marita Rumpel) nach Müttern, die sich angesichts des Hebammen-Mangels engagieren wollen. Keine Schwangere soll mehr allein gelassen sein, wenn das Netzwerk aus Mentorinnen greift und die Lücke füllt: Jede dritte Schwangere findet aktuell keine Hebamme in Bayern mehr. Wir haben zu lange darauf gewartet, dass die Politik das Hebammen-Sterben aufhält und damit die belastende Situation für Schwangere endlich beendet. Aus meiner Sicht ist es dringend erforderlich, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Ich möchte eine Bewegung ins Leben rufen unter dem Motto »Frauen helfen Frauen« und will damit ein Netz der Solidarität unter Frauen weben.

Ich bin studierte Soziologin, Buchautorin und Gastdozentin an der FH Fulda im Bereich Hebammen-Wissenschaft und engagiere mich seit vielen Jahren für eine neue Geburtskultur und würdevolle Geburtserfahrung. Meine Bewegung baut auf dem von mir mitbegründeten FlowBirthing-Netzwerk www.flowbirthing.de auf, welches 2015 mit dem Health Media Award für herausragende und nachhaltige Kommunikation im Bereich Frauengesundheit ausgezeichnet wurde.

Kristina Marita Rumpel, Würzburg
Mehr Infos unter kristina.rumpel@flowbirthing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>