Schlagwort: Zeitgeist

st wie … stumpf

ACHTUNG! Nicht für zart besaitete Seelen geeignet. Wissen Sie vor lauter »Krisen« noch, wo Ihnen der Kopf steht? Diese sind vermutlich bekannt; die Medien sorgen dafür, dass niemand ahnungslos bleibt. Nur: Wo bleibt Positives? Wir haben die Möglichkeit, uns damit zu befassen, auch wenn es manchmal noch so klein ist. Denn alles, was wir beachten, …

Weiterlesen

R wie … Realität

Ein weiser Mann ist er schon, mein Freund, der Schreinermeister. 🙂 Seine Aussage: „Wenn dich etwas interessiert, ist es für dich interessant“ begleitet mich seit vielen Jahren, sie ist und bleibt aktuell. Denn was für den einen interessant ist, berührt den anderen gar nicht. Genauso wie es heißt: „Was dem Schmied gut tut, bringt den …

Weiterlesen

U wie … Ungemach

„Es dräut Ungemach“, denke ich mir, als ich am Pfingstmontagvormittag die Balkonpflanzen pflege. Der relativ kühle Wind riecht immer mehr nach Gewitter, nach Blitz und Donner, von Westen her ziehen erst immer mehr graue Wolken, dann Wolkenbänke auf. Mal sehen, was sich daraus entwickelt. Gestern am Ammersee unterwegs, kaufe ich seit vielen Jahren mal wieder …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 06/2022

In guter Erinnerung habe ich immer noch ein paar Textzeilen aus verschiedenen Liedern, in denen es um diese Welt geht, die uns zusammenhalten soll, wo aus Freunden aber manchmal Feinde werden, wo Hass und Neid regieren, wo es auch Länder gibt, die Kriege führen und zur angeblichen Verteidigung ihrer Freiheit die Aufrüstung verkünden. Auch unvergessen …

Weiterlesen

A wie … Alarmglocken

Ach ja! Derart viel Neues, das uns täglich überrollt und kaum mehr atmen lässt. So gibt es diesmal nur einige dieser Punkte mit Anmerkungen dazu. Information: In der Tiefgarage lag ein Einkaufswagenchip. Oben: www.corona-ausschuss.de. Unten: »Informieren Sie sich«. Klar, wer wirklich wissen will, hat heute Zugang zu vielerlei Quellen. Hochinteressant, dass bei den Montagsspaziergängen in …

Weiterlesen

Wachstum

Die Schafkopfer Anton Reindl, Erich Mohr und Richard Huber im Gasthof Dachsbräu in Weilheim R: Grüß euch. A und E: Servus. R: (während er sich setzt) Bevor ich’s vergess’, grad wie ich mich in den Sattel schwing, ruft mir meine Frau zu, dass der Hartl später kommt. E: Dem ist gestern Brennholz geliefert worden und …

Weiterlesen

G wie … Gesundheit

Was wünschen wir uns alle? Genau: Das Wichtigste, was es für die ganze Schöpfung gibt: Gesundheit. Worum geht es seit zwei Jahren, jetzt vor allem in gewissen Gebieten, die von dem WAHN-sinnskrieg in der Ukraine betroffen sind oder sein könnten? Genau! Gesundheit. Denn dazu gehört so viel mehr, als dass der Körper mit seinen Sinnen …

Weiterlesen

Im Energierausch

Die Oberammergauer Veronika und Hans Neuner mit ihrer Enkelin Sara Kerscher (Studentin in Berlin) im Eiscafé Dolomiti S: Also, Opa, ich hätte nicht gedacht, dass immer noch so viele Gäste mit dem Auto zu euch kommen. Der Ort ist ja überfüllt mit Nummern aus ganz Deutschland. H: Ich kapier das auch nicht, wir sind doch …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 03/2022

Mit das Wichtigste – so mein Eindruck – ist jetzt, wie es mit der in unserem Land angeblich bereits »populären« Maskerade weitergehen soll. In vielen Bereichen fällt ja demnächst auch in Bayern die Maskenpflicht, nachdem sie fast überall in Europa abgeschafft ist. In den USA gibt es inzwischen in 49 von 50 Bundesstaaten keinerlei einschränkende …

Weiterlesen