Tag: Zeitgeist

B wie … Bestandsaufnahme

Das Jahr 2019 neigt sich rasant dem Ende zu, obwohl es gefühlt – wie alle Jahre – erst vor Kurzem begonnen hat. Jetzt kommt die »schdaade Zeid«, die schon seit Jahrzehnten oft hektischer ist als die Monate davor. Welch ein Geschenk, dass es bei uns Jahreszeiten gibt, die uns darauf verweisen, dass die Natur, und …

Continue reading

Warum Waldbaden, wenn man einen Garten hat?

Foto: Hans Schütz

Der Gesundheitstipp des Monats – eine Glosse von Hans Schütz Waldbaden ist out, Gartenbaden ist in, so könnte man den neuesten Trend in der Wellnessbranche beschreiben. Wer einen Garten sein eigen nennt, der muss sich zunächst nur eine möglichst antike Gartenbank aus original japanischem Kirschholz, möglichst in winterlichen Vollmondnächten geschlagen, hineinstellen. Am besten geeignet sind …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 12/2019

Heute waren wir während eines Spaziergangs im Schongauer Westen besonders erfolgreich. Obwohl wir uns – bedingt durch den OHA-Redaktionsschluss – gar nicht allzu lange in der schönen Natur aufhalten konnten, hatten Renate und ich in dieser bereits vorweihnachtlich geprägten Zeit ein ganz besonderes Erlebnis. Am Rande eines Feldes glitzerte etwas im Gras. Das vermutete vorweihnachtliche …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 11/2019

Der Handyboom hat mir jüngst sogar etwas Spaß gemacht. Wie so oft gehe ich da zu Fuß die Amselstraße entlang, wo es im östlichen Teil auf einem längeren Stück keinen Gehsteig gibt und Zufußgehende – darunter auch Schulkinder – mit den Autofahrenden gemeinsam verkehren müssen. Weil ich sehen will, wer da unterwegs ist, richte ich …

Continue reading

L wie … Latein

Manchmal geht mir der Turmbau zu Babel durch den Kopf, wenn ich die heutige durch Internet und Globalisierung (wobei wir das morphogenetische Feld einmal außer Acht lassen) verbundene Menschheit betrachte. Die Bibel erzählt im Alten Testament davon, dass die Menschen einen Turm bauen wollten, dessen Spitze bis an den Himmel hinauf reicht. Vermutlich wissen die …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 08/2019

Heute bin ich mit dem Rad die Säulingstraße entlang Richtung Innenstadt gefahren. Es ist der vorletzte Schultag vor den Ferien. Mir entgegen kommt ein Schüler, ebenso auf einem Fahrrad. Er fährt freihändig, sogar mit verschränkten Armen, und hat Stöpsel in den Ohren. Hinter mir höre ich einen Automotor aufheulen. Das Auto fährt in diesem Tempo-30-Bereich …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 06/2019

Nachdem ich heute in der Heimatzeitung den Artikel gelesen habe mit der Schlagzeile »Altenstadt – eine Insel der Glückseligen«, wäre ich beinahe vom Stuhl gefallen. Da redet Altenstadts Bürgermeister Hadersbeck in der Bürgerversammlung über die Erhöhung der Grundsteuer um 50 auf 400 Prozentpunkte, mit der er den Bürgern 50 000 Euro mehr aus der Tasche zieht, …

Continue reading