Tag: Kommunalpolitik

Schongau: Feuerwehr, Bahnhofsumfeld, Jahresrechnung

Manch wichtiger Punkt findet zu wenig Beachtung Die Ratsmitglieder waren einstimmig dafür, dass die Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr gemäß der vorgestellten Entwurfsplanung sowie auf Grundlage der Kostenberechnung von rund 2,3 Millionen Euro umgebaut, saniert und erweitert werden. Die Vorplanungen zur Um- und Neugestaltung eines barrierefreien Bahnhofsumfeldes werden weiter vorangetrieben. Die Güterhalle soll erhalten und ein …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 06/2019

Nachdem ich heute in der Heimatzeitung den Artikel gelesen habe mit der Schlagzeile »Altenstadt – eine Insel der Glückseligen«, wäre ich beinahe vom Stuhl gefallen. Da redet Altenstadts Bürgermeister Hadersbeck in der Bürgerversammlung über die Erhöhung der Grundsteuer um 50 auf 400 Prozentpunkte, mit der er den Bürgern 50 000 Euro mehr aus der Tasche zieht, …

Continue reading

Schongau: Kontroverse um „realisierbare“ Barrierefreiheit – Ratsmehrheit bevorzugt steilere Variante eines Fußwegs zur Altstadt

Die vom Stadtrat mit großer Mehrheit gefasste Entscheidung, bei der Planung des neuen Fußwegs hinauf zum Münztor jegliche Art einer verbesserten Barrierefreiheit vom Tisch zu wischen, wird nach wie vor äußerst kontrovers diskutiert. Dass die Schongauer Topografie jeden Planer bei der Realisierung von Barrierefreiheit vor große Herausforderungen stellt, ist nicht neu. Aber die Art und …

Continue reading

Schongau: Taubenfütterung im Stadtgebiet geht weiter und Sanierung der St. Anna Kirche

Die vom Stadtrat beschlossene Verordnung, wonach die „regelmäßige und zielgerichtete Fütterung von verwilderten Tauben“ verboten ist, hat die Fütterinnen und Fütterer bisher offensichtlich wenig beeindruckt. Insbesondere in der Christophstraße (an der Abzweigung zur Löwenstraße), ist die Futterstelle auf dem Gehsteig nach wie vor mit Nahrung für wild lebende Tauben übersät. Die Behinderung des Fuß- und …

Continue reading

Weilheims »Jahrhundertprojekt« – die Ortsumfahrung

Die Verkehrswende gestalten – auch in Weilheim – heißt, ökologische Verträglichkeit mit ökonomischen Interessen in Einklang zu bringen. Mit einem »Weiter-so« heutiger Verkehrspolitik verfehlen wir nicht nur die UN-Nachhaltigkeitsziele, sondern auch die nationalen Anstrengungen, hin zu Diese drei Banner veranschaulichen die momentane Gemengelage, wenn es um die verschiedenen Standpunkte zur geplanten Umgehung der Stadt Weilheim …

Continue reading

Schongau: Sozialraumanalyse – Zuschüsse – Tauben

Die für Schongau wichtigsten Ergebnisse der Sozialraumanalyse des Landkreises wurden im Stadtrat vorgestellt. „Menschen mit geringem Einkommen können sich in Schongau durchaus noch ansiedeln“, sagte Herr Wachtler vom Landratsamt in seiner speziell auf Schongauer Verhältnisse bezogenen, verkürzten Präsentation. Schongau sei kein „Krisengebiet“; Gewalttaten kämen kaum vor. Die Arbeitslosigkeit liege „quasi bei null“. Die Themen »Geringverdiener«, …

Continue reading

Schongau: Stadtentwicklung (ISEK), Schongauer Norden und Schulen im Fokus

In der 14. Sitzung des Schongauer Stadtrates am 30. Oktober ging es im ersten Tagesordnungspunkt um das »Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK)«. Zwei Stadtplanerinnen vom Münchner Büro Dragomir gaben einen Zwischenstand im Planungsprozess.  „Wo ist Schongau besonders schön?“ und „Wo gibt es Verbesserungsbedarf?“, das waren die Fragen, die sie den in Schongau lebenden Menschen vorab dazu …

Continue reading