Schlagwort: Umwelt

Radtour

Personen: Inga Söldner, Semira Bertram und Raimund Kant im Biergarten des Gasthof Alpenblick am Staffelsee R: Also, ihr zwei, ich hab jetzt einen kapitalen Hunger. (lässt sich auf eine der Bänke fallen) I: Ich auch. Die letzten Kilometer von Huglfing herauf waren echt hart. S: Aber wirklich! Der Raimund, Inga, verwechselt eine Radtour zu gerne …

Weiterlesen

Unser OHA-Rückblick

Dezember-OHA-Beiträge von 1994 bis 2013 Beim Durchblättern unserer gebundenen OHA-Ausgaben werden viele Erinnerungen aufgefrischt. Da finden wir Themen, bei denen sich leider bis heute nicht viel zum Guten verändert hat – aber natürlich auch einiges, bei dem sich zwischenzeitlich sehr viel getan hat. Hier die von uns getroffene Auswahl: Dezember 1994, Seite 1Hinein in die …

Weiterlesen

R wie … Richtung

Hier ist sein Reich! Das zeigt ganz klar seine stolze Haltung. Während meine Füße beim Gehen in den durch langen, heftigen Regen weiter gewordenen Wanderstiefeln wund gescheuert werden, steht er vor mir und blickt mich an. Ich halte inne und kann nur staunen. Auf und neben dem Weg bergab, jetzt durch den Wald, von der …

Weiterlesen

Der moderne Mensch

Die Pilger Marita und Jörg Kohlmann und Hanna Harms auf der Terrasse des Gasthof Bayerischer Rigi auf dem Hohen Peißenberg M: Ja, dass man uns in der letzten Unterkunft recht eindringlich empfohlen hat, einen Abstecher hier herauf zu machen, ist wirklich ein Glück für uns. H: Ein ganz großes, Mari. Das grüne Land unter uns …

Weiterlesen

D wie … Dankbarkeit

O Gott! In welcher Welt leben wir? Wenn eine junge Frau, die kaum ein Wort deutsch spricht und sich gerade so verständlich machen kann, in einem Geschäft um ein Stück Plastikfolie (geschenkt) bittet, um sich vor Dauerregen schützen zu können? Und von einem Angestellten abgewiesen wird. Ob sie noch mit dem Chef sprach und so …

Weiterlesen

Die Schere

Constanze und Raimund Messmann mit Moritz Sonnauer während der Brotzeit auf einer Skitour im Ammergebirge C: Wenn ich über die glitzernden Hänge der Hörnle-Berge ins gleißend helle Ammertal hinunterschaue, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass irgendetwas schöner sein kann. M: Kann ich mir auch nicht vorstellen. C: Und trotzdem gibt es Menschen, die der …

Weiterlesen

Unser Dilemma

Heidi Sollner und Gerhard Hoch im Gasthof Oberbräu in Weilheim H: (tippt Gerhard auf die Schulter) Grüß dich, Gerdi. G: (fährt ein wenig erschrocken hoch) Ja grüß dich, Heidi. Entschuldige, ich hab dich gar nicht bemerkt. H: (setzt sich und deutet auf ein Journal am Tisch) Du, so etwas habe ich noch nie gesehen, da …

Weiterlesen

Durchgängigkeit des Lechs wird weiter verbessert

Projektstart zum Bau einer Fischaufstiegsanlage am Kraftwerk Dessau Mit ersten Rodungen Ende Februar 2021 und damit noch vor dem Beginn der Vogelbrutzeit sind bereits die vorbereitenden Arbeiten für die Errichtung der Fischaufstiegsanlage an der Lechstaustufe Dessau gestartet. Zur Abgrenzung des künftigen Baufeldes wurden anschließend Reptilienschutzzäune aufgestellt und die umschlossenen Flächen regelmäßig gemäht. Dadurch wird der …

Weiterlesen

Letzte Generation

Kinder verzeihen den Erwachsenen Fehler.Selbst wenn es sich um ziemlich schlimme Sachen und Ungerechtigkeiten handelt.Wie aber soll man Verlogenheit verzeihen?Liegt es doch in der Natur dieser Eigenschaft, sie zu leugnen.Wie soll man umgehen mit einer Gesellschaft von Erwachsenen, deren Rechtfertigung für das, was sie Wohlstand nennt, auf Verlogenheit beruht und dafür auch noch Respekt und …

Weiterlesen