Kategorie: Leitartikel

5G-Mobilfunk – das verdrängte Risiko

„Die Wissenschaft, die passt, wird eingekauft und die, die nicht passt, wird bekämpft.“ Diese Feststellung des Journalisten und Publizisten Klaus Scheidsteger in einem Interview mit Prof. Dr. med. Franz Adlkofer, Koordinator der EU-REFLEX-Studie, zieht sich wie ein roter Faden durch die Beurteilungen der Mobilfunk-Technologie. Auch wenn in den letzten Jahren die Auseinandersetzungen über Nutzen, Risiken …

Weiterlesen

Abschied von OHA-Redakteur Hans Schütz

Die OHA-Redaktion musste Ende Juli von einem weiteren Mitglied Abschied nehmen. Hans Schütz war über fast vier Jahrzehnte bis zu seinem plötzlichen Tod ein zuverlässiger, engagierter Mitarbeiter. Mit diesem Artikel wollen wir auf einige wesentliche Beiträge im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit für den OHA zurückblicken. Auch wenn dieser Rückblick große Lücken aufweist, macht es aus …

Weiterlesen

Modernes Straßenverkehrsrecht für alle. Jetzt umsetzen!

Ein Bündnis, das sich auf ADFC-Initiative hin aus 14 Verkehrs-, Umwelt- und Verbraucherverbänden mit der Fahrradindustrie formierte, hat sich zum Ziel gesetzt, die Bundesregierung an die übergeordnete Bedeutung der StVG-Reform für den klimafreundlichen Verkehr zu erinnern – und konkrete Vorschläge für die Umsetzung zu machen. Im Bündnis engagieren sich der Fahrradclub ADFC, der Bund für …

Weiterlesen

Soll die Gesundheitspolitik weltweit gesteuert werden?

Noch ist es nicht so weit. Denn auf der 75. Weltgesundheitsversammlung (WHA = World Health Assembly), die vom 22. bis 28. Mai 2022 in Genf stattfand, konnte sich die geplante Neuordnung, für alle bestimmen zu wollen, was sie zu tun und zu lassen haben, nicht durchsetzen. Die Möglichkeit, allen Menschen »medizinische«, also pharmazeutische »Behandlungen« aufzuzwingen …

Weiterlesen

Warum wurde der Ukraine-Krieg nicht verhindert?

„Ostern ist das Fest des Friedens“, postete Ministerpräsident Markus Söder am Karsamstag morgens auf Instagram und beklagte die Symptome dieses Krieges. Er fügte hinzu: „Der Angriffskrieg Russlands ist durch nichts zu rechtfertigen.“ Der Münchner Ostermarsch mittags stand dann traditionell unter dem Motto »Abrüsten und Verhandeln«. Aber wie soll verhandelt werden, wenn die Sachlage kaum klar …

Weiterlesen

Von Phosphor und Uran wie auch einem Dornröschenschlaf

Das Problem der Düngemittelverfügbarkeit und Düngerpreise für die landwirtschaftliche Produktion ist mit dem Krieg in der Ukraine inzwischen von manchen Medien aufgegriffen worden. So gut wie ausschließlich wurde dabei der Stickstoffdünger thematisiert, der in der industriellen Herstellung (»Kunstdünger«) durch das Haber-Bosch-Verfahren vor allem auf den Energieträger Gas angewiesen ist. Dabei war Russland 2021 bezüglich der …

Weiterlesen

Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten

Im Juli 2021 veröffentlichen Bürgermeister und Fachleute mehrerer Städte eine Erklärung mit der Überschrift »Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten«. „Wir sehen Tempo 30 für den Kraftfahrzeugverkehr auch auf Hauptverkehrsstraßen als integrierten Bestandteil eines nachhaltigen gesamtstädtischen Mobilitätskonzepts und einer Strategie zur Aufwertung der öffentlichen Räume“, so lautet einer der Punkte der Erklärung. Die Erstunterzeichner sind die …

Weiterlesen

Atom & Gas sollen künftig in der Europäischen Union als nachhaltige Technologien gelten

Zukunftsweisende oder haarsträubende Entscheidung? Bereits im vergangenen Jahr gab es Proteste, um zu verhindern, dass die EU-Kommission das Ökolabel für Atomkraft und fossiles Gas durchsetzt. Es gab die Befürchtung, dies könnte still und leise unter Ausschluss der Öffentlichkeit geschehen. Seit Anfang Februar macht nun dieser »Ökolabel-Skandal für Gas und Atom« viele Schlagzeilen und die Proteste …

Weiterlesen

Heitere Krisenstimmung zum Jahresbeginn

Haltung von Ärzteschaft und Ärzteverbänden zu den verordneten Maßnahmen „Wir dürfen bei allem Respekt vor erkenn­barem Handlungsbedarf jetzt nicht jedes Maß verlieren“, so warnte bereits im März 2020 der Vorsitzende des Hartmannbundes Klaus Reinhardt, der auch Präsident der Bundesärztekammer (BÄK) ist. Er befürchtete schon damals in den verordneten Maßnahmen den Einstieg „in einen Überbietungswettbewerb an …

Weiterlesen