Schlagwort: Krieg

Aus meinem Tagebuch 09/2022

Es wird nicht besser, oder doch? Mit deutschen Waffen wird gegen den Angreifer Putin in der Ukraine gekämpft. Willy Brandt hat einmal gesagt: „Von deutschem Boden darf nie wieder Krieg ausgehen.“ Dieser Friedenswunsch ist wohl mit den deutschen Waffenlieferungen für verschärfte und verlängerte Kriegsaktionen in der Ukraine nicht vereinbar. Eine interessante Frage, die ich neulich …

Weiterlesen

Was ändert Putins Verhalten?

Das Schwache ist im Tierreich wertlos und wird beseitigt, wird »einverleibt«, Putins Betrachtung der Ukraine und anderer. Tierisch haben dann auch seine Männer als Sieger die fremden weiblichen »Herdenmitglieder« besprungen. Menschliche Ebene wäre die Einhaltung des Schutzvertrages durch Russland, Briten und Amerikaner gewesen, als die Ukraine ihre sowjetischen Atomwaffen abgeben musste. Die jetzt unbeschreiblichen Zerstörungen …

Weiterlesen

Bezirkstagsfraktion der LINKEN stellt Eilantrag für die nächste Kulturausschuss-Sitzung

Sehr geehrter Herr Bezirkstagspräsident,In einer Pressemeldung vom 23.3.2022 heißt es, dass „geflüchtete Menschen aus der Ukraine ab sofort kostenlosen Eintritt“ auf der Glentleiten und in Amerang haben. Die Fraktion der LINKEN im Bezirkstag beantragt deshalb freien Eintritt in diesen zwei Bezirkseinrichtungen für ALLE Flüchtlinge. Begründung:Menschen, die momentan aus der Ukraine flüchten vor einem Angriffskrieg der …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 04/2021

Einige Schlagzeilen der letzten Wochen sind aufschlussreich. Da heißt es z. B.: »Deutschland steigert Ausgaben für Verteidigung.« Gegen wen müssen wir uns denn verteidigen? Wer hat uns seit meiner Geburt angegriffen? Da fällt mir spontan ein, was uns Ex-Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) vor etwa 20 Jahren einbläuen wollte: „Die Sicherheit Deutschlands wird auch am Hindukusch verteidigt!“ …

Weiterlesen

Annegret Kramp-Karrenbauer sucht passendes Wortmaterial bei ihrer Vereidigung

Hier eine kleine Kostprobe zum Thema »Grundbetrieb«: „Unsere Soldatinnen und Soldaten sollen Tag für Tag erleben, wie endlich die Lücken bei Material und Ausrüstung geschlossen werden, dass sie das bestmögliche Gerät, die bestmögliche Ausrüstung, die modernste persönliche Ausstattung nicht nur im Einsatz, nicht nur bei großen Übungen, sondern schon für die tägliche Ausbildung haben, dass …

Weiterlesen

Waffen verschrotten: »Deutschland bewaffnet Despoten und liefert Kriegswaffen in alle Welt«

Die Bundesregierung will die Militärausgaben bis 2024 auf über 80 Milliarden EURO verdoppeln. Das wären 20 % des Bundeshaushalts. Diese Milliarden sollten in Arbeitslosenhilfe, bezahlbare Wohnungen oder in das Bildungs- und Gesundheitswesen fließen.Aktuell ist die Bundeswehr an 14 Auslandseinsätzen beteiligt. Zudem ist Deutschland die Drehscheibe für den völkerrechtswidrigen Drohnenkrieg der USA.Deutsche Rüstungskonzerne verdienen Milliarden mit Waffenexporten …

Weiterlesen

Zum Krieg in Syrien: „Kriegsverbrechen können nicht durch noch mehr Krieg beendet werden“

Ärzliche Friedensorganisation IPPNW fordert das Ende aller Bombardierungen und Drohungen – und die deutsche Bundesregierung soll sich für den Stopp aller Waffenliefungen einsetzen Die Ärzteorganisation IPPNW protestiert gegen die fortgesetzten Drohungen gegenüber Syrien aufgrund noch ungeklärter Vorwürfe, dass Giftgas eingesetzt wurde. Erfahrungsgemäß dauert die Ermittlung der Verantwortlichen beim Einsatz von Giftgas sehr lange, wenn sie …

Weiterlesen

Drei Jahre Jemen-Krieg

Analyse zeigt Verantwortung deutscher Politik und Konzerne Drei Jahre nach Beginn des Jemen-Kriegs weist urgewald auf die Verantwortung der deutschen Politik sowie deutscher Unternehmen hin und fordert einen konsequenten Stopp von Rüstungsgeschäften mit den Kriegsparteien. In einem neuen Briefing zeigt urgewald die Rolle Deutschlands bei der Aufrüstung der saudisch geführten Golf-Allianz und weist auf Schlupflöcher …

Weiterlesen

Letzte Konferenz in Friedenszeiten?

Gewaltiges Polizeiaufgebot bei der SIKO – die Demo verlief friedlich Vom 16. bis 18. Februar versammelten sich Spitzenpolitiker und Wirtschaftsvertreter auf der Münchner Sicherheitskonferenz (SIKO), um über Fragen und Ziele der Außenpolitik und die gegenwärtigen Kriegseinsätze zu verhandeln. Mit Gegenveranstaltungen und der »ANTI-SIKO-DEMO« am Samstag hat ein Aktionsbündnis zivilgesellschaftlicher Gruppen auf die 54. Münchner Sicherheitskonferenz …

Weiterlesen