Category: Prädikat Lesenswert

Alternativen für Kunststoffe – bitte kritisch bleiben! (8)

Der Verbraucher ist König – aber ohne die Medien ist er nichts. Kritische Köpfe müssen diese stets von Neuem reizen, damit sie sich elementarer Probleme annehmen. Seit eineinhalb Jahren hat es das Thema »Plastik« auch in die letzten Mainstream-Medien geschafft. In Tageszeitungen und in allen gängigen Nachrichtensendungen sind die verheerenden Folgen der Plastikverschmutzung unseres Planeten …

Continue reading

Kunststoff-Ersatzprodukte: ökologische & ethische Sackgasse (7)

Gerade weil der hoffnungsvollen Aktion des Niederländers Boyan Slat mit dem Plastikmüllfänger »Ocean-Cleanup« der Erfolg noch versagt bleibt, wird die Suche nach Alternativen zu Kunststoffen immer drängender. Denn ohne diese geht es so gut wie nicht mehr. Hier eine kleine, völlig willkürliche Auswahl: Armaturen, Sitzbezüge, Sitzpolster oder Dämmstoffe in Autos, Flugzeugen oder Schiffen aus Kunststoffen …

Continue reading

Mikroplastik – zwischen Hoffnung und Verzweiflung (6)

Wer sich näher mit Plastik auseinandersetzt, erlebt sie zwangsläufig: die Wechselbäder zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Nur wenige Beispiele seien hier genannt. Mein letzter Beitrag galt dem Mikroplastik und dessen noch weitgehend unerforschten Risiken. Hoffnungsvoll lesen sich da Meldungen des BUND, dass „die Hersteller nun auch bei den Weißmacher-Zahnpasten auf Plastikkügelchen verzichten“ und stattdessen Mineralien gegen …

Continue reading

Mikroplastik – Makroproblem? (5)

„90 Prozent aller Seevögel haben Plastik in ihren Mägen“, analysiert Melanie Bergmann, Meeresbiologin am Alfred-Wegner Institut in Bremerhaven, in der Sendung »Quarks« im WDR vom 18. September 2018, 21 Uhr, die Situation nüchtern. Circa 13 Millionen Tonnen Plastik würden pro Jahr in die Meere gelangen – nur ein Prozent finde sich wieder, „die restlichen 99 …

Continue reading

Plastikfolien – hauchdünne High-Tech-Produkte (4)

Der Verzicht auf »Plastikbeutel«, korrekter »Kunststofftaschen«, ist in vielen Geschäften bereits problemlose Realität. Der Verzicht auf die hauchdünnen Kunststoff-Folien dagegen erscheint wesentlich schwieriger. Diese Folien sind ein idealer Schutz für alles, was für längere Zeit frisch und saftig gehalten werden soll. Aus den Frischhaltetheken der Supermärkte sind sie nicht wegzudenken, weil sie die Ware nicht …

Continue reading

Plastik – Sortenwahnsinn und Ökobilanz (3)

Fataler Fehler Nummer zwei, wie im vergangenen OHA angekündigt: Die Sorten von Plastik, also deren chemische Zusammensetzung, sind unüberschaubar. Fachlich Interessierte mögen sich die Zeit nehmen und zum Beispiel den Artikel »Kunststoff« im Internet-Lexikon »Wikipedia« studieren. Dort werden, allein für Deutschland, 32 verschiedene Substanzklassen aufgelistet. Logische Folge für das Recyceln von Plastik:  „Von den ca. …

Continue reading

Plastik – fatale Fehler am Fließband (2)

In erster Linie waren es die kostengünstige Herstellung, die grenzenlose (Ver-)Formbarkeit, das leichte Gewicht und die schier unbegrenzte Haltbarkeit, die dem Material Plastik eine Verbreitung sicherte, die auch vor den abgelegensten Regionen dieser Erde nicht Halt machte und macht. Die Artikel im OHA, die seit einiger Zeit explizit und schonungslos diese Folgen aufzeigen, sprechen Bände, …

Continue reading