«

»

Apr 30 2018

Aus meinem Tagebuch 04/2018

Es ist manchmal zum Davonlaufen. Als es in der letzten Stadtratssitzung um Rettung, Neuintegration oder Zerstörung des Wanduhrbildes des Künstlers Cobi Reiser ging, war’s mal wieder so weit. Eigentlich wollte ich nur wissen, wie die Kostenschätzung des Stadtbaumeisters von etwa 55 000 Euro gegenüber einem konkreten Angebot zu beurteilen ist, d. h. mit welchen Abweichungen da eventuell zu rechnen sei. Der Bürgermeister war entsetzt, wie ich dazu käme, an der Kompetenz seines Stadtbaumeisters zu zweifeln. Und dann sagte ich auch noch, der Stadtbaumeister habe sich sicher sehr bemüht … da kam sofort der Einwand, die Beurteilung „hat sich bemüht“ sei in einem Arbeitszeugnis was ganz Schlechtes. Inzwischen habe ich mich von der Belehrung wieder erholt. – Übrigens: Willy Brandt soll einem BILD-Reporter wenige Jahre vor seinem Tod gesagt haben: „Es würde reichen, wenn auf meinem Grabstein steht: Man hat sich bemüht.“ Also, so übel & negativ ist Mühe ja gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>