Tag: Alkohol

Aus meinem Tagebuch 06/2013

Jugendliche sind unsere Zukunft, heißt es oft. Andere sagen, diese Generation der Heranwachsenden ist die schlimmste, die wir je hatten. Wir waren damals ganz anders, höre ich manchmal aus Kreisen der Erwachsenen. Na ja, ich erinnere mich auch an so manche Exzesse, z. B. dass es damals cool war, wenn so mancher meiner Kameraden mir …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 01/2012

Feste feiern soll man ja, wie sie fallen. Aber Feste ohne alkoholisches Gelage sind halt einfach fad und ganz uncool. Wo bleibt da die Stimmung? Wenn einer wie ich mal bei einer Feier sich den ganzen Abend mit 2 Null-Komma-Fünf-Gläsern halb Apfelsaft halb Leitungswasser vertreibt, denkt natürlich jede(r) gleich, aha, der Arme, der muss halt …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 11/2011

Gestern habe ich wieder mal die Sonntagsunterhaltung mit Günther Jauch angeschaut – eine Gelegenheit, kurz darüber nachzudenken, wie mutig und ehrlich doch Abgeordnete und Ärzte wirken, wenn sie bekennen, dass auch sie ein massives Suchtproblem durch Alkohol haben. Ein Abgeordneter von der Union bzw. FDP, der seine Suchtkrankheit öffentlich bekennt, darf da sogar mit Bewunderung …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 08/2010

Auch wenn ich sterben muss, will ich als Lebender kein (Mit-)Raucher sein Wehe dem, der dem süchtigen Raucher die Rauch-Freiheit nimmt. Nach dem erfolgreichen Volksentscheid gab es ja einen richtigen Raucher-Aufstand gegen die Sieger. Die Leserbriefflut in der Systempresse war gigantisch. Jetzt ab August nur noch draußen oder im Privatbereich qualmen? Nein, danke! Mit deftigen …

Continue reading

Unerhörte »Verbotsstrukturen« in Italien und Irland

Oder: Was haben Iren und Italiener gemeinsam? „(…) Was man auch oft hört. In anderen Ländern wie Italien und Irland ist das totale Rauchverbot in Kneipen auch durchsetzbar gewesen. Das stimmt, allerdings muss man zwei Dinge berücksichtigen: Beide Länder sind tiefkatholisch, also an irrationale und autoritäre Verbotsstrukturen gewöhnt, und der Mentalität sowohl der Iren als …

Continue reading