Tag: Kindergarten

Schongau: »Haus für Kinder« kommt in städtische Hand

Mehrheit des Stadtrats will vorerst den Versuch einer städtischen Trägerschaft wagen Die seit Längerem anhaltende Diskussion über eine Vergabe der Trägerschaft an eine kirchliche oder andere private Institution ist vorerst beendet. Nachdem vor allem seitens der CSU- und UWV-Fraktion die Abgabe städtischer Kindergärten an andere Träger immer wieder gefordert wird, war mit dieser Entscheidung nicht …

Continue reading

Schongau: CSU fordert mehr private Träger für Kindergärten

Kommunalpolitik im Spannungsfeld privater und gemeinnütziger Interessen Schlagabtausch in öffentlicher Sitzung über einen nichtöffentlich eingestuften Punkt. Einen kleinen Eklat hat die CSU fast aus dem Nichts hervorgezaubert. Eigentlich ging es in der April-Sitzung nur darum, im nichtöffentlichen Teil den Namen der Erzieherin bekannt zu geben, die das geplante »Haus für Kinder« leiten soll. Die CSU-Fraktion …

Continue reading

Kein Bedarf für Kindergarten im ehemaligen Forstamt

Zur Stadtratssitzung am 25. Juni 2013 Braucht die Stadt einen Kindergarten in der Lechvorstadt? Diese Frage hatte die CSU im letzten Herbst aufgeworfen, als es darum ging, ob der Freistaat im ehemaligen Forstamt Asylbewerber unterbringen darf. Um zu verhindern, dass während der Prüfung dieser Frage Fakten geschaffen werden, hat der Stadtrat die Aufstellung eines Bebauungsplans …

Continue reading

Zur Neueröffnung des Kindergartens Mariae Himmelfahrt

Kindergarten

Kritische Betrachtung erlaubt Auf der Einladung zur Eröffnung war zu lesen: „Hurra, endlich ist unser neuer Kindergarten »Mariae Himmelfahrt« mit zusätzlicher Kindergruppe fertig.“ Das farbenfrohe Gemälde, das die Künstlerin Katharina Ott nach einer Vorlage seitlich über dem Eingang neu geschaffen hat, gab allerdings Anlass zu Diskussionen. Warum liegt das schwarze Kind auf diesem Bild ausgegrenzt …

Continue reading

Skepsis bei Trägerwechsel für städtische Kindergärten

Wir, die ALS-Mitglieder des Stadtrats Nina Konstantin und Sigi Müller, sind eher dafür, dass die Kindergärten in städtischer Trägerschaft bleiben. Auf Wunsch der Stadtratsmehrheit (14 zu 10 Stimmen) wird derzeit geprüft, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Trägerwechsel für die Stadt sinnvoll wäre. Die Verwaltung wurde beauftragt, mit den interessierten freigemeinnützigen Trägern weitere Verhandlungen zu …

Continue reading