Sep 30 2016

Der Sommer 2015 … und 350 Flüchtlinge in Schongau

Foto Dr. Henry Immler

„Schaffen wir das?“ – Diese einnehmende Frage stellen die SZ-Journalisten Roland Schulz und Rainer Stadler in der SZ-Beilage vom 5. August 2016[1], und sie erörtern diese illustre Frage am Beispiel der Stadt Schongau. Die Landrätin Jochner-Weiß, Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman und der Helfer Hans Atzenbeck kommen zu Wort. Auch Herr Wolfgang Sidamgrotzki wird zitiert, und …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

FLUCHT-GESCHICHTEN

Foto von Simon und Mebratu

Diesmal: Zwei junge Männer aus Eritrea in Lechbruck Simon und Mebratu, beide Anfang 20, kommen aus diesem kleinen ostafrikanischen Land mit zirka 6 Millionen Einwohnern, das sich vor ungefähr 20 Jahren nach einem langen Krieg von Äthiopien unabhängig machte. Seit dieser Zeit wird die frühere italienische Kolonie von Präsident Afewerki äußerst autoritär regiert. Jungen und …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Aus meinem Tagebuch 09/2016

Das »OHA-Machen« nimmt viel Zeit in Anspruch und wäre angenehmer, wenn zu dem ohnehin schon gewaltigen Zeitaufwand nicht noch permanent diese – aus meiner Sicht – völlig unnötigen Diskussionen mit haarsträubenden Unterstellungen und Schuldzuweisungen entfacht würden. Da werden andere Ansichten und Weltanschauungen einfach in Bausch und Bogen verdammt. Wer nur seine eigene Auffassung über die …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

Ein Buch bringt Schüler nach vorne: »Was Lehrer nicht dürfen!«

In diesem Buch werden brisante Fragen für Schüler behandelt – ganz nach dem Motto »Man darf sich doch nicht alles gefallen lassen«. Die wichtigste Frage für die geplagten Schulpflichtigen gleich vorweg: „Darf der Lehrer mein Smartphone länger als 24 Stunden einziehen?“   Der schülerfreundliche Kommentar: Diese und andere  Fragen aus obigem Buch werden angeblich massenhaft …

Weiter lesen »

Sep 30 2016

„Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin“

Schere zwischen Arm und Reich reduzieren! – Freihandel – Waffenexporte … Als CSU-Wähler bin ich sehr besorgt, wie den Regierungsparteien die Mitglieder weglaufen. Und es ist leicht vorstellbar warum. Es wird ja exakt das Gegenteil von dem getan, was versprochen wird. Die Schere zwischen Arm und Reich könnte man schon dadurch reduzieren, dass man die …

Weiter lesen »

Aug 31 2016

Gegensätzliche Welten – vom Umgang mit unserer Erde

Seit fast sechs Jahren liegt in Landsberg am Lech ein 3000 Quadratmeter großes Grundstück auf Stadtgebiet brach. Zum Leidwesen der Anwohner verwildert das einst so liebevoll mit Tannen- und Obstbäumen, Gemüse- und Blumenbeeten bepflanzte Grundstück, das schmucke Siedlerhaus verfällt zunehmend und schleudert giftige Schimmelsporen in seine Umgebung. Ein Baulöwe ringt mit der Stadt um größtmöglichen …

Weiter lesen »

Aug 31 2016

Bürgerbeteiligung schafft Vertrauen

Foto: Bürger als Motor

Bürger als Motor der Demokratie – nicht als Störfaktor Demokratie funktioniert nur durch Mitsprache, diese Erfahrung hat Altbürgermeister Michael Pelzer in seinem Heimatort Weyarn im Landkreis Bad Aibling gemacht. Deswegen plädiert er für mehr direkte Demokratie durch Bürgerbeteiligung, die schon in den Schulen beginnt. Dort können Schüler ihre Wünsche äußern, die sie mit Beratung von …

Weiter lesen »

Seite 10 von 145« Erste...89101112...203040...Letzte »