Schlagwort: Religion

V wie … Versuchung

Das hat ja schon »gut« angefangen mit Adam und Eva. Paradiesisch lebten sie bekanntlich nicht so lange, denn als das Weib dem Manne, angestachelt vom Versucher, einen Apfel zum Probieren gab, biß der doch glatt hinein! Obwohl beide wussten, dass es aufgrund des Verbotes von höherer Stelle nicht sinnvoll sein würde und das bemerkten sie …

Weiterlesen

Buddhismus im Allgäu

Kernaussage gut beschreibbar mit dem Zen-Spruch: »Eins ist alles und alles ist eins« Es wird wohl kein Zufall sein, dass eine – weitgehend – friedliche Religion wie der Buddhismus im Westen schon lange großen Zulauf hat. Viele Menschen fühlen sich eher von der buddhistischen Ethik und Philosophie angezogen. Dabei wird gerne übersehen, dass der historische …

Weiterlesen

L wie … Latein

Manchmal geht mir der Turmbau zu Babel durch den Kopf, wenn ich die heutige durch Internet und Globalisierung (wobei wir das morphogenetische Feld einmal außer Acht lassen) verbundene Menschheit betrachte. Die Bibel erzählt im Alten Testament davon, dass die Menschen einen Turm bauen wollten, dessen Spitze bis an den Himmel hinauf reicht. Vermutlich wissen die …

Weiterlesen

F wie … Franziskus

Jorge Mario Bergoglio. Papst Franziskus. Ein Papst, wie es ihn nie zuvor gegeben hat. Einer, der die Dinge beim Namen nennt, weshalb der Filmtitel »Ein Mann seines Wortes« von Regisseur Wim Wenders und anderen sehr treffend gewählt wurde. Ja genau: Er sagt was er denkt, er tut was er sagt, er lebt es. Natürlich hat …

Weiterlesen

ENZYKLIKA »LAUDATO SI« – Aufruf zu einer ganzheitlichen Ökologie im Sinne des Gemeinwohls

Vermutlich hat selten ein Manuskript aus dem Vatikan so viel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erhalten wie die zweite Enzyklika von Papst Franziskus – erschienen im Juni 2015. Die Enzyklika (= »ermahnendes Rundschreiben«) »Laudato si« wird gemeinhin als »Umweltenzyklika« betitelt, hat aber dabei auch stets soziale Zusammenhänge im Blick. Selten war eine Enzyklika so nah an …

Weiterlesen

AUFGELESEN – Gedanken zum Islam & Christentum

Immer wieder treffen wir auf Menschen, die allen Ernstes die Auffassung vertreten, »der Islam« sei – im Gegensatz zum Christentum – aggressiv und intolerant und daher seien die Terrorakte der letzten Zeit aus der Religion zu erklären. Wer sich ernsthaft mit derartigen Thesen auseinandersetzen will, dem empfehle ich das großartige Buch von Navid Kermani, einem …

Weiterlesen

Auf Facebook: Alle Terroristen = Moslems

Der Europa-Abgeordnete der CSU, Albert Deß, hat die Anschläge von Brüssel auf Facebook wie folgt kommentiert: „Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber alle Terroristen sind Moslems.“ Der lehrreiche Kommentar: Herr Deß scheint über eine recht einseitige Wahrnehmung zu verfügen, denn sonst wäre ihm nicht entgangen, dass die Mörder der RAF mit Gudrun Ensslin sogar eine …

Weiterlesen