»Gute Nachricht« konterkariert: »Grünes Fahren«

„Alternative Antriebe werden gefragter: auf Europas Straßen sind immer mehr Autos mit Elektromotoren und Hybridantrieben unterwegs.“ (…)

Quelle: Münchner Merkur, 29./30. Oktober 2016

Der »fahrspaßige« Kommentar: Die obige Botschaft überrascht uns auf der Titelseite einer Tageszeitung. Wer aber die Beilage »Auto & Motor« dieser Ausgabe liest, wird ganz anders eingestimmt. Da heißt es: „Vom Van zum SUV“. Da gibt es ein „knackiges Heck“ und „Rückleuchten in Krallen-Optik“. Auf derselben Seite erfährt der Autofan auch von einer Studie, dass die Deutschen trotz Abgas-Skandal und Klima-Debatten ihre „Pferdestärken“ lieben.  Fazit: Hurra, die PS-Zahlen steigen!

Schreibe einen Kommentar

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Your email address will not be published.