Tag: Arbeitsmarkt

Joe Kaeser denkt echt nach! „… über den Sinn von Jobs!“

Die älteste Tochter des Siemens-Scheffs hat dies mit folgender Aussage geschafft. „Papa, Jobs sind nun mal ein wichtiger Bestandteil im Leben.“ Der von Frohsinn geprägte Kommentar: Was für ein toller Lernprozess in Sachen gesellschaftlicher Verantwortung ist das denn? Ein »Konzernscheff« erkennt durch seine Tochter den Wert der 372 000 Beschäftigten bei Siemens. Ach wie menschlich und …

Continue reading

Flüchtlinge in Arbeitsmarkt!

Foto: Andreas Lotte

MDL Andreas Lotte: Staatsregierung bricht ihre Zusage 3 plus 2 Regelung hilft bayerischer Wirtschaft und den Flüchtlingen Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt darf nicht behindert werden. Der SPD-Abgeordnete Lotte fordert die Staatsregierung auf, die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt nicht weiter zu behindern. „Es ist bitter, dass derzeit die Bemühungen bayerischer Unternehmen, Flüchtlinge …

Continue reading

FDP-Mann zum Niedriglohn

„Wenn diese Niedrigarbeitsplätze wegfallen, weil man sie durch hohe Löhne kaputt macht, dann haben Sie gar keine Arbeitsplätze mehr.“ Christian Ahrendt, FDP-Bundestagsabgeordneter   Kommentar: Hier spricht ein Sprachrohr des neoliberalen Unwesens nach dem Motto: Ohne Ausbeutung, keine Arbeit! Aber ein Arbeitsplatz, von dem man nicht leben kann, ist doch eigentlich gar kein Arbeitsplatz. Nachdem hierzulande …

Continue reading

Nachbarstaaten kritisieren Verzicht auf Mindestlöhne

In französischen und dänischen Schlachthöfen werden Mindestlöhne gezahlt, in deutschen Schlachthöfen nicht. Das hat dazu geführt, dass Schlachthöfe in Dänemark schließen mussten. Wegen solcher ungleicher Wettbewerbsbedingungen fordern auch die französischen Arbeitgeber die EU auf, in Deutschland auf Mindestlöhne zu drängen. Gesine Lötzsch, DIE LINKE, hat im Bundestag auf diesen Missstand hingewiesen: „Die Deregulierung des deutschen Arbeitsmarktes …

Continue reading