Schlagwort: Corona

Kommunalpolitik: Der Kreistag trotzte dem Virus

Die Kreistags-Sitzung im Landkreis Garmisch-Partenkirchen am 17.12.2020 fand in Krün trotz der fortdauernden Pandemie statt. Reduziert auf Wichtiges, mit umfänglicher Vorsicht, und im Einklang mit den geltenden Bestimmungen.Den GRÜNEN war dies nicht genug. Sie forderten in einem Eilantrag: Corona-Testzwang für alle Teilnehmer Vermummungsgebot mit FFP2-Masken Den zukünftigen Ausschluss der Mehrheit der Mandatsträger durch Verkleinerung auf …

Weiterlesen

Verschwörungstheorie

Hätte ich im Januar 2020 gesagt, in einem Jahr werden die Menschen in Deutschland freiwillig oder gezwungenermaßen mit Masken herumlaufen darf die überwiegende Zahl der Geschäfte nicht öffnen wird die Gastronomie geschlossen sein wird es eine nächtliche Ausgangssperre geben wird die Regierung uns vorschreiben, ob und wie viele Menschen wir treffen dürfen werden Menschen ohne …

Weiterlesen

Muss man sich die Grundrechte durch Impfen verdienen?

Zu Weihnachten bekam ich, wunderbar eingepackt, ein Grundgesetz geschenkt. Das klingt nun nicht besonders originell. Und es ist ja auch so, dass ich schon ganz viele Grundgesetze habe – in allen denkbaren Ausgaben: großformatige und kleinformatige, bebilderte und unbebilderte, kommentierte und unkommentierte, schön gebundene und billig zusammengeklebte. Da gibt es Exemplare, die, es ist ein …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 02/2021

Wenn ich den Sinn dieser Corona-Politik versuche wahrzunehmen, habe ich ein seltsames Gefühl. Ich soll also diese Zwangsmaßnahmen, ohne darüber näher nachzudenken, einfach hinnehmen und sogar „mit Humor“(!) befolgen, wie es mir der Gesundheitsexperte der SPD Karl Lauterbach einreden will. Vertrauen wir also blind den »Experten« um Drosten, Lauterbach, Montgomery, Wieler und den Zwangsmaßnahmen der …

Weiterlesen

Ein Blick zurück – ein Blick voraus

Im Frühjahr habe ich an dieser Stelle die fehlende Dialogbereitschaft zur Corona-Thematik angesprochen, ebenso sah ich dunkle Wolken über dem Gemeinwesen aufziehen. Und? Die Wolken sind in vielerlei Betrachtung dunkler geworden! Die kritischen Stimmen in Gesellschaft und Wissenschaft sind aber nicht verstummt. Sie sind vielmehr durch andauernde Recherche fundierter geworden … werden aber von herrschender …

Weiterlesen

h wie … hypnotisiert

Ja, tatsächlich haben wir nun einmal am Beginn eines neuen Jahres eine ziemlich »schdaade Zeid« hinter uns. Notgedrungen. Und gerade jetzt wünsche ich Ihnen mit den Worten „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“ aus Hermann Hesse’s Gedicht »Stufen« von ganzem Herzen alles Gute für 2021, …

Weiterlesen

Waldspaziergang anno 2020

I. Es ist schon gegen 12 Uhr mittags und der Nebel will sich an diesem Tag Ende November anscheinend wirklich nicht auflösen. D. h., kein Sonnenschein in Sicht und so beschließen wir, unsere Spazierrunde mal wieder durch den Forchetwald zu machen. Obwohl heute Samstag ist, wird sich aufgrund dieses Wetters die Gefahr in Grenzen halten, …

Weiterlesen