Schlagwort: Politik

Das Lieblingsabkommen der Fracking-Industrie

Fracking ist eine dreckige und gefährliche Technik. Unter hohem Druck werden dabei Wasser und Chemikalien in schwer zugängliche Gasvorkommen tief in der Erde gepresst. In den USA hat der großflächige Einsatz dieser Technik für einen Gasboom gesorgt – mit hohem Risiko für das Grundwasser, einem enormen Wasserverbrauch sowie gefährlichen und extrem klimaschädlichen Gasaustritten. In Deutschland …

Weiterlesen

Was steckt hinter der Corona-Krise?

Erkenntnisse, die in der medialen Angst- und Panikmache wenig Platz finden Ende März tagt der »Corona-Ausschuss« bereits zum 45. Mal. Und es geht offenbar unermüdlich weiter. In den Sitzungen werden die Auswirkungen und Ungereimtheiten der verordneten und kaum noch nachvollziehbaren Maßnahmen in dieser Corona-Krise lebhaft diskutiert. Im Gegensatz dazu werden in diesen Tagen immer noch …

Weiterlesen

Rückblick eines kommunalpolitischen Urgesteins nach dreißig Jahren im Kreistag (Teil 1)

Hans Geisenberger von den »Unabhängigen« ist im besten Sinne ein kommunalpolitisches Urgestein. Trotz der fünf Amtsperioden und dabei 30 Jahren Fraktionsvorsitz bei den Unabhängigen wurde dieses kommunalpolitische Engagement so gut wie nie offiziell gewürdigt. Andere Kreispolitiker werden da schon für wesentlich kürzere Amtszeiten mit kommunalen Verdienstmedaillen geehrt. Aber dazu war der Hans wohl zu wenig …

Weiterlesen

P wie … Perspektive

Wie doch die Perspektive täuschen kann! Bei meiner Pilgerbegleiterausbildung anno 2012 gingen wir am Jakobsweg Wallgau – Mötz in Tirol teils nahe der Isar entlang, wo ich aus der Ferne einen Baumstamm über dem Fluss liegen sah. Als ich davor stand, war es nicht einer, sondern acht Stämme nebeneinander! Faszinierend! Phänomene optischer Täuschung kennen viele …

Weiterlesen

Wie sieht eine Meinung aus, wenn man nicht über Wissen verfügt?

Die »deutschen Qualitätsmedien« nehmen für sich in Anspruch, die Menschen in diesem Land umfassend und neutral zu informieren. Wie kommt es dann, dass so viele Menschen, die regelmäßig ihre Tageszeitung lesen, die Nachrichten im Fernsehen anschauen sowie im Radio hören, von all den offenen Briefen und Appellen von WissenschaftlerInnen, Ärztinnen und Ärzten, Anwältinnen und Anwälten …

Weiterlesen

Demokratie oder Diktatur?

Der Artikel »Mehr Diktatur wagen« von Thomas Brussig in der Süddeutschen Zeitung (SZ) vom 9. Februar 2021 löste immerhin heftigen Widerspruch aus Hier einige Zitate aus diesem Artikel:(…) „Die coronabedingte Ohnmachtserfahrung wurzelt darin, dass wir die Corona-Krise mit den Mitteln der Demokratie bewältigen müssen.“ „»Mehr Diktatur wagen!« wäre das Gebot der Stunde. Dass ausgerechnet die …

Weiterlesen

Was für eine schwindelerregende Zeit

Es ist an der Zeit, vielschichtiger und konstruktiver miteinander zu diskutieren, der Austausch der Argumente darf nicht so schubladenhaft stattfinden, dass immer die gleichen Argumente ausgetauscht werden. Da können wir von Wissenschaftlern lernen, die Thesen immer wieder an der Realität überprüfen und entsprechend anpassen. »Vertigo days« heißt das neueste Album der Weilheimer Indiband »the Notwist«, …

Weiterlesen