Beginn eines Albtraums? – KILLERVIRUS oder GRIPPE? Der mediale Alltag ist geprägt von »CORONA«

Viele Zahlen, Daten, Hintergründe liefern in diesem Buch schlüssige Erklärungen, die den Nutzen der verordneten Zwangsmaßnahmen widerlegen. Die von Politikern durchgesetzten Einschränkungen sowie die Panikmache in den meisten Leitmedien haben einen Scherbenhaufen gigantischen Ausmaßes hinterlassen. Man sollte dieses zurzeit veranstaltete politische Spektakel endlich daraufhin überprüfen, was es in Wirklichkeit ist. Gibt es eigentlich für dieses Ritual zur Einübung von Gehorsam und Unterwerfung eine medizinische und statistisch untermauerte Begründung? So wie die breite Masse bisher untertänigst ausharrt, wird sie sich wohl – wenn dann endlich ein Impfstoff da ist – auch »freiwillig« impfen lassen. Zudem sind Menschen, die eine Impfung ablehnen, ja leicht auszugrenzen, indem ihnen die Teilnahme am öffentlichen Leben, an Veranstaltungen, Begegnungen usw. erschwert oder sogar untersagt wird. Auch wird die bereits jetzt schon zu beobachtende Blockwart-Mentalität in Zukunft wohl noch weiter zunehmen.

Sigi Müller, Schongau

Dieses Buch bringt viel Licht ins Dunkel und regt die Lesenden zur Meinungsbildung an: Was ist wahr? Welche Fakten liegen vor? Was ist Interpretationssache und was wird durch politisch gelenkte Informationen sowie durch ständige Wiederholung medial aufgebauscht.

Schreibe einen Kommentar

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.