Sanierung von Unterführungen: Im Bau/Umweltausschuss vorerst abgelehnt

In der Tagesordnung, die den Mitgliedern des Ausschusses vorliegt, geht es um die Instandsetzung eines Bauwerks, nämlich die Fußgänger-Unterführung an der Marktoberdorferstraße in Höhe der Realschule. Bei der Vorstellung der Verwaltung ist plötzlich von drei Unterführungen die Rede, deren Sanierung zeitnah bzw. mittelfristig erforderlich ist. Ob solche Unterführungen überhaupt noch zeitgemäß sind, darüber wurde u. a. auch lebhaft diskutiert.

Sigi Müller

 

[important]

Auszug aus der Niederschrift vom 17. November 2015

Es wird diskutiert, ob der Auftrag für die Bauwerkinstandsetzung nicht an eine Firma direkt vergeben werden kann oder ob ein Büro für Schadensaufnahme zwischengeschaltet werden muss. Herr StR Müller stellt den Antrag, diesen Tagesordnungspunkt zurückzustellen, um sich noch in den Fraktionen besprechen zu können.

Beschluss: Der Bau- und Umweltausschuss beschließt, den Tagesordnungspunkt zurückzustellen. Dafür: 8, gegen den Beschluss: 1.

[/important]

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Your email address will not be published.