Schlagwort: Digitalisierung

Pisa – kippende Lernfähigkeit?

Jürgen Manger hat als Ruhrpott-Kabarettist Adolf Tegtmeier den Satz geprägt: „Denn was man nicht weiß, das muss man sich erklären!“ Dazu braucht man Zeit. Kleinkinder nehmen sich diese. Sie machen mit Begeisterung Handlungen ihrer Vorbild-Welt so lange nach, bis sie »einverleibt« und in »Fleisch und Blut« übergegangen sind. Das ist das Prinzip aller Lernprozesse: Ein …

Weiterlesen

»Digital first« und »Mobil only«


oder: Die Corona-Welle reiten – Beispiel Schule und Unterricht Viele Akteure in Bildungseinrichtungen erleben gerade ein Déjà-vu. Digitalisten und Daten-Ökonomen nutzen die Corona-Pandemie, um ihre lange bekannten Digitalisierungsstrategien und darauf aufbauende Geschäftsmodelle zu propagieren. Covid-19, geschlossene Kitas und Schulen und das dadurch notwendig gewordene, flächendeckende Home Schooling sind der aktuelle Anlass, Bekanntes zu preisen: Same …

Weiterlesen

Blackout – Digitalisiert zurück ins Mittelalter?

Mikrowellen-Wahn – weiterer Netzausbau – totale Überwachungsmöglichkeit Am 25. Januar 2018 fand die erste Lesung zur Änderung des Bayerischen Datenschutzgesetzes, ausgehend von der Bayerischen Staatsregierung, im Bayerischen Landtag statt. Diese sah u. a. vor, Hauseigentümer zum Einbau von funkbasierten Zählern für den Wasserverbrauch, denen die Zähler von Strom und Gas folgen werden, zu verpflichten. Alle diese …

Weiterlesen

„Wir hacken Deutschland“ …!

Foto: Anke Kern

… so eine ARD-Dokumentation, die am 22.05.2017 ausgestrahlt worden ist. Das »Internet der Dinge« halte immer mehr Einzug in unsere vier Wände, mit intelligenten Kaffeemaschinen, smarten Glühbirnen und verschiedenen Überwachungssystemen. Der Film mache deutlich, wie wir immer verwundbarer werden durch die vernetzten Systeme, so dessen Beschreibung. Ja und das macht er tatsächlich. Er zeigt auf, …

Weiterlesen

Big Brother auf dem Vormarsch – und die Gesundheit geht dabei auch noch vor die Hunde!

Schild: Achtung Funk

Tagein und tagaus hört man derzeit das Hohe Lied von der Digitalisierung. Jeder versteht darunter etwas anderes, oft auch gar nichts oder zumindest sehr wenig. Hauptsache, man redet mit! Und selbstverständlich ist man begeistert, wenn wieder einmal ein Teilbereich unseres täglichen Lebens entsprechend modernisiert werden soll. Ein Beispiel sind die geplanten funktechnischen Erfassungen des Wasser-, …

Weiterlesen

Ein Gespenst geht um: »Homo Digitalis«

Digitaler Mensch

Nicht nur ein YouTube-Video, das unter dem Motto »Schaut, was uns bald blüht« die Runde macht, sondern auch etliche Radio- und Fernsehsendungen widmen sich dem Hype-Thema »künstliche Intelligenz«, das sich in der Welt der technischen Forschung einer geradezu explodierenden Aufmerksamkeit erfreut. Die künstliche Intelligenz ist dabei, zum Bestseller der »Träger verschwörungstheoretischer Belange« zu avancieren. Just …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 09/2017

Was treibt uns dazu, rund um die Uhr erreichbar zu sein? Mit Interesse habe ich eine Sendung im Fernsehen angeschaut, die alles andere als eine Anregung war, die Digitalisierung immer noch weiter voranzutreiben. Da hieß es in der Anmoderation: „Nach Mitternacht noch schnell die Mails checken, das Smart­phone liegt neben dem Bett. Wer hat was …

Weiterlesen

Zur Bundestagswahl 2017: Digitale Zukunft im Fokus der FDP

Christian Lindner, der Spitzenkandidat der FDP, ruft auf einem Wahlplakat zum »neuen Denken« auf und stellt »Bedenken« zurück. Lindner: „Digitalisierung und politische Umwälzungen verändern alles.“   Der richtungsweisende Kommentar: „Erst handeln – dann nachdenken … oje, Mist, war wohl doch falsch, was ich da gemacht habe“, so könnte man die Körperhaltung vom FDP-Chef interpretieren. Das …

Weiterlesen