Schlagwort: Müll

Designerstücke – zu schön für den Müll?

Hand aufs Herz, lieber OHA-Leser, haben Sie sich schon mal an die Bestandsaufnahme gewagt, haben Raum für Raum durchschritten, auch Garage, Auto, Keller, Dachboden – und haben dabei die Zahl Ihrer Kugelschreiber erfasst? Also, ich habe bei 93 zu zählen aufgehört – Funktionstest nicht inklusive. Wunderschöne Designerstücke finden sich darunter, viel zu schade für den …

Weiterlesen

Plastik gehört nicht in der Biotonne

Plastikbeutel bilden noch immer den größten Störstoff-Anteil in Biotonnen. Nicht nur herkömmliche Plastikbeutel bestehen aus »Erdöl«, auch »kompostierbare Plastikbeutel und -tüten« dürfen einen Anteil »Erdöl« enthalten, der aber grundsätzlich biologisch abbaubar sein muss. Innerhalb des Produktionsprozesses werden jedoch in den Kompostieranlagen die als »kompostierbar« bezeichneten Beutel meist nicht vollständig biologisch abgebaut. Solche Beutel und Tüten …

Weiterlesen

Mikroplastik – zwischen Hoffnung und Verzweiflung (6)

Wer sich näher mit Plastik auseinandersetzt, erlebt sie zwangsläufig: die Wechselbäder zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Nur wenige Beispiele seien hier genannt. Mein letzter Beitrag galt dem Mikroplastik und dessen noch weitgehend unerforschten Risiken. Hoffnungsvoll lesen sich da Meldungen des BUND, dass „die Hersteller nun auch bei den Weißmacher-Zahnpasten auf Plastikkügelchen verzichten“ und stattdessen Mineralien gegen …

Weiterlesen

Plastik – Sortenwahnsinn und Ökobilanz (3)

Fataler Fehler Nummer zwei, wie im vergangenen OHA angekündigt: Die Sorten von Plastik, also deren chemische Zusammensetzung, sind unüberschaubar. Fachlich Interessierte mögen sich die Zeit nehmen und zum Beispiel den Artikel »Kunststoff« im Internet-Lexikon »Wikipedia« studieren. Dort werden, allein für Deutschland, 32 verschiedene Substanzklassen aufgelistet. Logische Folge für das Recyceln von Plastik:  „Von den ca. …

Weiterlesen

Plastik – mehr Chance als Fluch?

Kleiner Vorab-Hinweis: Dieser Artikel darf auf keinen Fall so verstanden werden, dass wir immer mehr Plastik produzieren sollten. Die Vermeidung von Plastik, wo es nur irgend möglich ist, hat natürlich oberste Priorität. Fakt ist jedoch, dass die »Plastikinseln« in den Weltmeeren inzwischen ein Ausmaß erreicht haben, dass sie nach manchen Studien bereits jetzt den Bestand …

Weiterlesen

Neue Geschäftsmodelle: „Alles zum mitnehmen“

Kommentar zum Mitnehmen: Wir beantworten gerne die Frage, ob es Sinn macht, Kaffee aus einem solchen Becher zu trinken. Siehe Antwort ganz unten!!!   Ein Kommentar in guter Stimmung: Da ist die Freude groß, wenn man eine solche Werbebotschaft auf einer riesigen Wand ganz nah vor Augen hat. Wir haben uns schon überlegt, wie wir …

Weiterlesen

Aus meinem Tagebuch 03/2016

Als ich wie üblich nach dem etwa 25 Minuten langen Fußmarsch von zu Hause ins Rathaus unter den Rathaus-Arkaden ankomme, sehe ich dort drei junge Männer, die sich angeregt unterhalten. Sie jonglieren fast künstlerisch mit ihren offenbar bereits geleerten Dosen herum. Da ich bis zur Bauausschuss-Sitzung noch gute 5 Minuten Zeit habe, beobachte ich an …

Weiterlesen