Tag: Zukunft

Aus meinem Tagebuch 02/2017

Jetzt sind wir mit dem OHA wieder mal an einem Punkt, wo wir darüber nachdenken, wie es weitergehen soll. Diese Situation ist gar nicht so neu und ungewöhnlich. Schon in den ersten Jahren war die Existenz des OHA immer wieder gefährdet. Wie können wir das Projekt am Leben erhalten? Wie können wir es finanzieren? Diese …

Continue reading

Merkel-Worte – universal einsetzbar: „Es wird immer wieder anders“

„(…) Es ist schön hier (…), das sieht nach Zukunft aus, wollen wir mal gucken, ob wir noch was reinkriegen in die Zukunft. (…) Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr. Auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr. Und ich darf ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft …

Continue reading

Bilanz eines Gescheiterten

Kritische Einschätzung unseres Tuns hin zu einem lebenswerten Dasein Anfang der 1980er Jahre hatten die GRÜNEN noch einprägsame Wahlplakate, eines davon erinnerte die Bürger mit dem Slogan »Wir haben die Erde nur von unseren Kindern geborgt« an ihre Verantwortung für die Umwelt. Uns gefiel das Plakat damals so gut, dass es jahrelang in unserer Wohnung …

Continue reading

Die mehrspurige Irrweg-Allee

Foto: Herwarth Stadler

Keine Entscheidungen für eine enkelgerechte Zukunft in Sicht Das Bild einer »mehrspurigen Irrweg-Allee« passt gut auf unsere heutige Situation. Ich habe den Eindruck, als säße ich im Korb eines Ballons und würde mir einen Überblick über das Ist von heute verschaffen, um zu erkennen, ob die nötigen, richtungsweisenden Kursänderungen durch Baustellen mit Abfahrten bereits sichtbar …

Continue reading

Was ist aus unserer Gesellschaft geworden?

Foto Herwarth Stadler

Lethargisch dümpelt sie im heutigen Geschehen vor sich hin, von nichts aufzuregen oder gar aufgerüttelt zu werden. Da können die Ereignisse noch so tiefgreifende Veränderungen aufdecken, die Skandale zum Himmel schreiende Ungerechtigkeiten betreffen – die Umfragen ergeben höchstens, dass die Partei der Nicht-Wähler die meisten Stimmen erhalten wird bei den Wahlen im September. Bei den …

Continue reading

Abschied von der Normalität?

Herwarth Stadler

Da stellt sich zu allererst die Frage: „Was ist normal?“ Auf unser Befinden im Heute und Jetzt angewandt ist es bestimmt der gesellschaftliche Bezugsrahmen, in dem wir unser Leben eingerichtet haben. Doch auf welche Rahmenbedingungen ist heute noch Verlass? Ist nicht alles im Wandel? Wenn ich zurückdenke an meine Lebenserfahrungen: Vor über achtzig Jahren hat …

Continue reading

Protestieren allein genügt nicht!

Herwarth Stadler

Widersprüchliche Signale in der Systemkrise Ich muss selbst etwas tun und mich bewegen, um eine lebenswerte, die Würde des Menschen achtende Zukunft mitzugestalten. Verwirrend ist allerdings, was an widersprüchlichen Signalen jeden Tag auf uns einströmt: Wachstum in Deutschland / Euro-Währungskrise / Euro-Rettungsschirm wegen nicht nur Irland/Griechenland, sondern auch vielleicht Belgien/Portugal oder Spanien/Italien / sinkende Arbeitslosenzahlen …

Continue reading