Kategorie: Leitartikel

Der »Schwarze Schwan« hat Hochkonjunktur

Titel Schwan

    Derzeit ist viel vom „Schwarzen Schwan“ die Rede. Ein „Schwarzer Schwan“ ist per Definition das Eintreten eines besonders schlimmen Ereignisses. Das können Kriege, plötzliche Todesfälle, drohende Staatspleiten oder eben auch besonders hohe Verluste an den Börsen (»Börsen-Erdbeben«) sein. US- und auch deutsche Finanzmedien und Kommentatoren beschäftigen sich zurzeit ständig damit, wie der »Stabilitätsmechanismus« …

Weiterlesen

Befreit die soziale Marktwirtschaft vom neoliberalen Finanzkapitalismus

Marsch in die Idylle

Auf dem Weg zur ökosozialen Marktwirtschaft Es hat Spuren hinterlassen, dass seit Jahren — auch von der rotgrünen Regierung Schröder so getan wurde — als ob es nur die neoliberale Definition des Verfassungsbegriffs »soziale Marktwirtschaft« gebe. In der politischen Diskussion wird seit mindestens drei Jahrzehnten eine infame Formulierung verbreitet und systematisch gepflegt, dass »soziale Marktwirtschaft« …

Weiterlesen

Das Finanzchaos geht munter ins Sommerloch

Euro verflüssigt – Dollar entsetzt

„…uns alle, fast die ganze Welt, in die Scheiße geritten“ Jetzt hat auch Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt dem Finanzkapitalismus ein superschlechtes Zeugnis ausgestellt. Mit drastischen Worten geißelt er die Auswüchse und beispiellosen Risiken der völlig aus dem Ruder gelaufenen Finanzelite in seinem Hausmedium DIE ZEIT: Für ihn sei „das Wort Investmentbanker nur ein Synonym für den Typus …

Weiterlesen

Informationsdschungel

Ehrliche Arbeit Norbert Blüm

Zum Begriff »STRAHLENPROLETARIAT« – »Arbeit muss sich wieder lohnen.« – Dieser Spruch hat hier einen ganz besonders faden Beigeschmack, wenn man ihn auf Beschäftigte in Leiharbeitsverhältnissen anwendet, die von einem Atomkraftwerk zum nächsten ziehen und dort die am meisten belastenden und gesundheitsgefährdenden Arbeiten verrichten. Sie sind im Vergleich zu den Stammbeschäftigten schlechter bezahlt, haben weniger Rechte …

Weiterlesen

Raus aus der Eurokrise!

Merkel hinter Gitter

»Leistung muss sich vorm Scheitern noch lohnen« Dieses pseudokonservative Lager betrügt, beutet aus und hat einen facettenreichen Korruptionsgrad erreicht, der sich bis zum Crash noch steigern lässt. EU-Staaten werden sicher bis dahin als »Euro-Retter« mit Milliarden an Steuergeldern den von der sozialen Marktwirtschaft längst entfernten Ausbeutern und Spekulanten unter die Arme greifen. Nie dagewesene gigantische …

Weiterlesen

Immer mehr Leiharbeit, Mini- und Midijobs

Mndestlohn Merkel Atomkraft Titel

Regierungskoalition sieht prekäre Beschäftigung nicht als Problem Insbesondere mit Blick auf die Einführung der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU am 1. Mai 2011 forderten die drei Oppositionsparteien die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und die SPD die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns als Maßnahme gegen Ausbeutung sowie Lohndumping bei Leiharbeit. Linke: Mindestlohn von zehn Euro brutto pro …

Weiterlesen

Fukushima: Das Restrisiko wird real

Atomkraft Japan

Katastrophe in Japan Unser Mitgefühl sollte zuerst den Menschen in Japan gelten, die von der Dreifach-Katastrophe Erdbeben, Tsunami und Atomdesaster getroffen sind, bevor wir uns Sorgen über die Auswirkungen hier machen. Trotzdem ist es notwendig, Schlüsse für unser Land zu ziehen. Restrisiko Laut Wikipedia wird als Restrisiko „die Gefährdung bezeichnet, die einer Tätigkeit, einer Methode, …

Weiterlesen