«

»

Nov 30 2018

Neue Studie: 100 Prozent Ökolandbau bis 2050 machbar

Europa kämpft mit den negativen Auswirkungen der intensiven Landwirtschaft: Klimawandel, Artensterben und mit Pestiziden und synthetischen Düngern belastete Böden sind nur einige davon. Ein Ausweg aus dieser Krise ist nur durch die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft möglich.

Eine aktuelle Studie belegt nun, dass die Wende zu 100 Prozent »bio« machbar ist – und dass alle Menschen in Europa im Jahr 2050 sogar mit agrarökologischen Methoden, die noch über die Anforderungen des Ökolandbaus hinausgehen, ernährt werden könnten. Die Voraussetzung: weniger Fleisch und Zucker auf dem Teller, dafür mehr Obst und Gemüse. Außerdem brauchen wir mehr Hecken, Teiche, Bäume und extensiv genutztes Grünland, um die Artenvielfalt zu erhalten.

Der Bericht unterstreicht damit, wofür wir uns seit Langem einsetzen: eine nachhaltige, ökologische, regionale und saisonale Produktion unserer Lebensmittel, die mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie. Worauf warten wir also noch?

Quelle: Umweltinstitut München, Donnerstag, 4. Oktober 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bleiben Sie sachlich. Beiträge mit beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalten oder Aufrufen zu Straftaten werden ebenso gelöscht wie solche, die keinen Bezug zum Thema haben. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht!

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>