Tag: Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung schafft Vertrauen

Foto: Bernhard Maier

Bürger als Motor der Demokratie – nicht als Störfaktor Demokratie funktioniert nur durch Mitsprache, diese Erfahrung hat Altbürgermeister Michael Pelzer in seinem Heimatort Weyarn im Landkreis Bad Aibling gemacht. Deswegen plädiert er für mehr direkte Demokratie durch Bürgerbeteiligung, die schon in den Schulen beginnt. Dort können Schüler ihre Wünsche äußern, die sie mit Beratung von …

Continue reading

Für mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung

Foto: Bernhard Maier

Unerhörtes, aber auch Positives aus den Gemeinderäten in Peiting/Bad Bayersoien/Penzberg/Weyarn Wer oder was hindert ein Gemeinderatsgremium daran, die Meinung von Bürgern abzufragen und die Ratsbeschlüsse in einem »Gemeindeblatt« oder auf ihrer Internet-Homepage offenzulegen? Beispielgebend sei hier erwähnt, wie die Ratsmitglieder und Bürgermeister Michael Pelzer in der Gemeinde Weyarn Bürgerwünsche sowie auch Meinungen von Kindern und …

Continue reading

Mehr Bürgerbeteiligung angemahnt

Zur Stadtratssitzung am 25. März 2014 City-Manager will mehr Bürgerbeteiligung – Stadträte mahnen konkrete Maßnahmen und Ergebnisse an Lange hat Martin Soyka, der seit etwa einem halben Jahr im Schongauer Rathaus beschäftigte City-Manager, gezögert, seine Pläne im Stadtrat vorzutragen. Die hoch gesteckten Erwartungen konnte er mit seinen Ausführungen allerdings nicht erfüllen. Viele Projekte wurden zwar …

Continue reading

Bürger werden aktiv!

Anton Prestele

avaaz – foodwatch – campact – abgeordnetenwatch „Weltweit entwickeln sich Bürgerstimmen zu einer neuen Supermacht. Dies bietet uns unglaubliche Möglichkeiten, durch die geballte Kraft unserer Gemeinschaft die Welt zu verbessern“, so steht es in einer Mitteilung von avaaz. Die Plattform mit der Internetadresse: www.avaaz.org/de hat nach eigenen Angaben weltweit fast 20 Millionen Mitglieder. Und weiter: …

Continue reading

Wie Bürgerbeteiligung behindert werden kann

Lehrstück für Bürgerferne: Der Umgang mit dem Anliegen von Georg Huber zur Ehrung von Dr. Zill Kommentar von Sigi Müller Bei den unfassbaren Vorgängen im Vorfeld der Benennung eines Platzes nach Dr. Zill, kommt man wahrlich aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus. Da wird immer vom erwünschten Bürgerengagement geredet und wie sehr man dies …

Continue reading