Tag: Finanzpolitik

Aus meinem Tagebuch 05/2016

Die Exzesse der Finanzwelt müssten uns eigentlich doch wütend machen – eine Finanzwelt, die offenbar jedes Maß verloren hat. Wenn es eine Bank gibt, die über lange Zeit die Politik und die öffentliche Meinung beeinflusst hat, dann ist es Goldman Sachs. Da passt eigentlich der Begriff »Bank« gar nicht. Das Ding ist  eher eine Art …

Continue reading

Griechenland will höhere Besteuerung – EU/IWF-Gläubiger schonen die Reichen

Die geplante einmalige Steuer von zwölf Prozent auf Unternehmensgewinne über 500.000 Euro in diesem und im nächsten Jahr wollen die EU- und IWF-Gläubiger nicht akzeptieren. Auch die Erhöhung der Körperschaftsteuer von 26 auf 29 Prozent soll gestutzt werden – auf 28 Prozent! Dafür aber verlangen die Gläubiger, wieder eine Null-Defizit-Klausel für Pensionsversicherungen festzuschreiben. Dass die …

Continue reading