Schlagwort: Flüchtlinge

FLUCHT-GESCHICHTEN: Ein besonders schweres Schicksal Assad Ibrahim, ein Palästinenser aus Syrien

Die Palästinenser aus den Flüchtlingslagern in den arabischen Staaten rund um Israel (vor allem Libanon, Syrien und Jordanien) gehören zu einem gewissen Teil zu den besonders tragischen Opfern der traurigen Geschichte des Nahen Ostens der letzten 70 Jahre. Nach  Flucht und Vertreibung aus ihrer Heimat wurden sie in den arabischen Staaten nicht etwa integriert, sondern …

Weiterlesen

Der Sommer 2015 … und 350 Flüchtlinge in Schongau

Foto Dr. Henry Immler

„Schaffen wir das?“ – Diese einnehmende Frage stellen die SZ-Journalisten Roland Schulz und Rainer Stadler in der SZ-Beilage vom 5. August 2016[1], und sie erörtern diese illustre Frage am Beispiel der Stadt Schongau. Die Landrätin Jochner-Weiß, Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman und der Helfer Hans Atzenbeck kommen zu Wort. Auch Herr Wolfgang Sidamgrotzki wird zitiert, und …

Weiterlesen

FLUCHT-GESCHICHTEN

Foto von Simon und Mebratu

Diesmal: Zwei junge Männer aus Eritrea in Lechbruck Simon und Mebratu, beide Anfang 20, kommen aus diesem kleinen ostafrikanischen Land mit zirka 6 Millionen Einwohnern, das sich vor ungefähr 20 Jahren nach einem langen Krieg von Äthiopien unabhängig machte. Seit dieser Zeit wird die frühere italienische Kolonie von Präsident Afewerki äußerst autoritär regiert. Jungen und …

Weiterlesen

Fluchtgeschichten

Foto: Familie Musajew

Die üblichen Bilder aus den Flüchtlingslagern in Griechenland, Jordanien oder der Türkei, die überfüllten Flüchtlingsboote im Mittelmeer: Sie hinterlassen bei den meisten von uns – verständlicherweise – ein Gefühl der Hilflosigkeit, ja der Angst. Die Not der Geflüchteten bleibt namenlos, sie hat kein Gesicht. Wie anders, wenn wir die Schicksale einzelner Menschen kennen, dann regt …

Weiterlesen

„Vorboten einer neuzeitlichen Völkerwanderung“

Text aus: »Nachdenklicher Zwischenruf eines ehemaligen Asylrichters« Die europäische Geschichte ist reich an Beispielen für solche Menschenströme mit ihren unvermeidlichen Dammbrüchen. Wir tun gut daran, uns mit dem Gedanken vertraut zu machen, dass diesen Zug nichts aufhalten wird, weder das Dampfgeplauder der Stammtische, noch die Militanz der Pegida-Aktivisten und auch nicht die zum Ritual verkommenen …

Weiterlesen

„Wir“ schaffen das nicht und müssen das auch nicht

Anmerkungen zu den Artikeln »Kriegs-, Wirtschafts-, Armuts-, Klimaflüchtlinge«  und »Die Flüchtlingskrise öffnet uns die Augen« von Wolfgang E. Fischer in der Januar- bzw. Februar-Ausgabe des OHA Es gibt nichts in den Beiträgen, die W. E. Fischer da zusammengeschrieben hat, was wir nicht schon aus den Mainstream Medien erfahren hätten! Von ihm, dem weit gereisten Gutachter …

Weiterlesen

Bekämpfung der Fluchtursachen in Afrika: Erfahrungsbericht eines Schongauer Arztes

Foto: Bettina Buresch

Die Ankündigung eines Vortrags von Dr. med. Armin Kirschner »Als Arzt in Afrika – Fluchtursachen bekämpfen« am 11.04.2016 (im Hotel »Alte Post«) hatte mein Interesse geweckt. Erfreut konnte ich am Tag der Veranstaltung feststellen, dass sich zahlreich Zuhörer eingefunden hatten, um aus erster Hand von den Einsätzen des im Schongauer Krankenhaus tätigen Anästhesisten und Intensivmediziners …

Weiterlesen