Schlagwort: Reisen

Bali, Bali

27. März 2024 Bali, Trauminsel sonnenhungriger und gestresster Westeuropäer begann für mich – bürokratisch. Der nette Grenzbeamte versicherte mir bei der problemlosen Einreise, dass eine Verlängerung des Visums um 30 Tage kein Akt sei. Nun stand ich nach 1 1/2 stündiger Fahrt in der Immigration in Buleleng in der Erwartung, den Pass umgehend zurück zu …

Weiterlesen

Andere Länder, andere Sitten

11. März 2024 Meine Tage hier in Yogyakarta sind nach 10 Tagen auch gezählt – morgen Surabaya. Was ich nicht so auf dem Schirm hatte – alle der von mir besuchten Städte sind riesig: 10 Mio, 4, 6, 3 auf der kleinen Insel – unglaublich! Die meisten islamischen Glaubens – die Muezzine nerven entsprechend… Um …

Weiterlesen

Mein syrisches Tagebuch (4)

Mehrfach hat OHA bereits kurze Auszüge aus meinem syrischen Tagebuch abgedruckt, in dem ich meine persönlichen Eindrücke von einer dreiwöchigen Reise durch einige Landesteile Syriens kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs festgehalten habe. Bisher berichtete ich von Aleppo, der zauberhaften, uralten Metropole im Norden des Landes, in dieser Ausgabe (Teil 4) sollen Eindrücke aus Hama, einer …

Weiterlesen

Mein syrisches Tagebuch (3)

Wenige Monate vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien, im Oktober 2010, habe ich eine dreiwöchige Reise durch einige Landesteile Syriens unternommen, mit Rucksack, öffentlichen Verkehrsmitteln, Notizblock, aber ohne Fotoapparat. Meine Eindrücke habe ich in einem Reisetagebuch festgehalten. Hier nun der 3. Teil: 3. Oktober: Zauberhaftes Aleppo Der nächste Tag ist ein Sonntag. Früh werde ich …

Weiterlesen

Mein syrisches Tagebuch (2)

Wenige Monate vor Ausbruch des Bürgerkriegs in Syrien, im Oktober 2010, habe ich eine dreiwöchige Reise durch einige Landesteile Syriens unternommen, mit Rucksack, öffentlichen Verkehrsmitteln, Notizblock, aber ohne Fotoapparat. Meine Eindrücke habe ich in einem Reisetagebuch festgehalten; ein erster kurzer Auszug daraus war im Oktober-OHA abgedruckt. Hier also der zweite Teil aus meinem syrischen Tagebuch …

Weiterlesen

»Desan Potoprèns« – Runter nach Port au Prince (13)

Eine meiner üblichen Fahrten quer durchs Land [important] Meine Mitfahrer: Fritzner, zirka 45, Amerikaner haitianischer Herkunft, Inhaber einer Consultingfirma, die für das Projekt eine Marktstudie macht; sympathisch Andreus (»Andreüs«), 53 einer unserer Vorbild-Bauern, doch lokal nicht beliebt Sevenson, sein 11-jähriger Sohn, wirkt überdurchschnittlich intelligent Amando, 25, Lehrer an der Schule Mara, bei Mare Rouge, eher …

Weiterlesen