Kategorienarchiv: Splitter aus Honduras

Apr 30 2013

Ein Dutzend Abschluss-Splitterchen (52)

Meine Zeit hier geht zu Ende 1. Das Schönste … … war sicherlich das Jahr mit meiner Tochter Janina, in dem ich die Welt durch ihre Augen wieder neu entdeckte, sich Alltäglichkeiten zu etwas Besonderem verwandelten und ich einen Teil meiner Jugend wiederfand. Dazu kam noch der Erfolg in der Arbeit, die Anerkennung, meine gesteckten …

Weiter lesen »

Feb 28 2013

Ein honduranischer Taxifahrer erzählt (51)

Fahrt zum Einheimischen Markt Don Omar, mein honduranischer Taxifahrer, den ich für Freunde und Bekannte bei Bedarf bemühe, auch mal für mich, wenn eine Fahrt zum Einheimischen-Markt ansteht (Puro-Kauf), und ich kamen am Wochenende länger ins Gespräch. Wie denn das so abliefe bei der »Kriegssteuer«-Eintreibung, wollte ich wissen. Tja, meinte er, meist kommen sie am …

Weiter lesen »

Dez 31 2012

Chavez und kein Ende (50)

Die bolivarianische Revolution geht weiter. Auch die Linke[1] in Honduras hofft auf Chavez. Viele Namen hat Hugo Chavez mittlerweile sowohl in Deutschland, aber auch hier in Lateinamerika. Für die SZ ist er ein »Dampfplauderer«, Spiegel tituliert ihn als »Volkstribun«, die Welt spricht vom »Hassprediger« und für die Opposition im eigenen Land ist er schlicht »el …

Weiter lesen »

Okt 31 2012

Der Lehrer des Jahres & Die Natur schlägt zurück (49)

Der Lehrer des Jahres Jesús Hermelindo Vásquez Lòpez wurde diese Woche zum Lehrer des Jahres gekürt. Sein Verdienst: tägliche Anreise von 3 Stunden, um etwa 30 Schülern aller Altersgruppen in einer Bretterhütte Unterricht zu erteilen. Per Pferd, denn anders ist die abgelegene Ortschaft Aguantequerique in der Nähe der salvadorianischen Grenze nicht zu erreichen. Die Lehrerschaft …

Weiter lesen »

Aug 31 2012

10jähriger entdeckt »Jesusgesicht« – eine typisch honduranische Story (48)

Christbaum? Heute der Aufmacher in meiner morgentlichen Zeitung La Tribuna: Jesuscristo deslumbra (erscheint blendend) im Baumstumpf eines Zedernbaumes. Was war passiert? In Las Vegas, einem kleinen Vorort von Victoria in Yoro, hatte ein Zehnjähriger dieses »Wunder« beim Brennholzsammeln gefunden. Zu sehen ist am unteren Ende des Baums die Verwachsungen von zwei Quer und drei Längsschnitten …

Weiter lesen »

Jun 30 2012

Die »tödlichsten« Länder der Erde (47)

Honduras, Guatemala und El Salvador sind mittlerweile die »tödlichsten« Länder der Erde, was die Mordraten betrifft… Straffreiheit für Drogen? Für größeres Aufsehen hat der neue guatemaltekische Präsident Perez gesorgt mit dem Vorschlag, Drogen zu entkriminalisieren – wenn möglich für die ganze mittelamerikanische Region. Der Hintergrund für diesen vom stramm rechtsgerichteten Perez stammenden Vorschlag ist schlicht …

Weiter lesen »

Mai 31 2012

Coca Cola in Riesenlettern à la Hollywood – und darüber eine überdimensionale Jesusfigur (46)

Honduras heute Kürzlich fiel mir auf, dass ein Ausschnitt eines Blicks aus meinem Fenster wunderbar das derzeitige Honduras widerspiegelt: Aus einem Armenviertel wächst ein Mobilfunkturm, daneben hat sich Coca Cola mit Riesenlettern à la Hollywood verewigt – und darüber prangt eine überdimensionale Jesusfigur. Wie heute fast in jedem Drittweltland, haben hier fast die meisten Armen …

Weiter lesen »

Seite 1 von 41234