Tag: Freiheit

Was verursacht den Niedergang der Volksparteien und den Aufstieg der rechten Populisten?

Reinhard Böttger

Von Irak nach Syrien Lassen Sie mich mit dem aktuellsten Thema beginnen, dem »Syrienkrieg« und den Folgen, »unserer« Flüchtlingsproblematik. In unseren Mainstream-Medien wird davon ausgegangen, dass sich dort ein Bürgerkrieg entwickelte, Widerstand gegen das Assad-Regime aufkeimte und sich in der Folge ein IS-Staat und unzählige Rebellengruppen bildeten – in den darauffolgenden Kämpfen starben Hunderttausende, Millionen …

Continue reading

Friedrich Schiller (Dichter), Franziskus (Papst) und 40.000 Menschen (wie du und ich) in München vereint gegen den Elmau-Gipfel

»Ihr seid Sieben – wir sind Viele!« … … stand auf einem der Plakate, die auf dem kilometerlangen Demonstrationszug zum G 7-Gipfel am 4. Juni in München mitgeführt wurden. Und in der Tat: Es waren sehr Viele – trotz herrlichstem Sommer-Badewetter. Selbst Papst Franziskus war (wenn auch nicht leibhaftig) unter den Demonstranten und hielt ein …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 12/2014

Das Für und Wider zur möglichen Erhebung von Straßenausbaubeiträgen, die von den Anliegern/Grundstückseigentümern gezahlt werden sollen, und die erwartete Einführung einer entsprechenden Satzung hat mich in diesen Tagen am meisten beschäftigt. Auf Schongaus Stadtratsmitglieder wird vom Landratsamt, vom Bürgermeister und der Stadtverwaltung ein riesiger Druck ausgeübt, wie ich das in meiner gesamten Amtszeit noch nicht …

Continue reading

Aus meinem Tagebuch 10/2013

Wie geht’s nun weiter? Die Grünen haben sich leider selbst – wieder mal – ein Bein gestellt mit der Forderung, einmal in der Woche den Kantinen der Republik einen »Veggie Day« zu verordnen. War doch klar, dass da insbesondere die FDP punkten wollte mit »Die wollen uns alles verbieten!« Die FDP ist nämlich gegen jede …

Continue reading

Drastische Ungleichheiten nehmen immer weiter zu

Das Wirtschafts- und Finanzsystem muss reguliert werden, um die Macht der Eliten zu brechen! Seit über zwei Jahrhunderten leben die Generationen im ständigen Wandel hin auf demokratischere Lebensformen: Schrittweise erkämpften sich bis heute die Völker den Weg vom Untertanen hin zur persönlichen Freiheit[1] und Gleichberechtigung![2] Auf friedliche Art und Weise gelingt dies selten, weil die …

Continue reading

Gedanken zur Zeit – Der Islamismus und das Christentum

Maria Möhrle

Fragen über Fragen, Ängste und gegenseitige Verwerfungen bis hin zum Antiislamismus prägen das Verhältnis zwischen Islam und Christentum. Vom Krieg in unseren Städten, von der Unterwanderung durch radikale Islamisten, von zahlreichen islamistischen Netzwerken und einer gut getarnten, gewaltbereiten Armee im Untergrund wird gewarnt und Schreckensszenarien, sogar Krieg, beschworen. Dennoch ist die Mehrheit, auch der Fachleute, …

Continue reading

Steffens UNIversum: Angst?

Die offizielle Botschaft heißt: Keine Panik, ihr sollt aber achtsam und wachsam sein! Doch lasst euch vom Terror keine Angst einjagen! Ich habe Angst. Auf den Bahnhöfen, in den Zügen, überall blicken mich grimmig dreinschauende Leute an. Sie tragen schutzsichere Westen und Maschinenpistolen, doch niemanden scheint das zu stören. Wenn ich an ihnen vorübergehe, bekomme …

Continue reading