Schlagwort: Kriegsverbrecher

Kein Ehrenmal für Jodl auf der Fraueninsel?


Einstimmiger Beschluss des Landtagsausschusses zur Petition: Entfernung des Ehrenkreuzes für Nazi-General Alfred Jodl gilt als »berechtigtes Anliegen« Unsere Petition an den Bayerischen Landtag wurde am Mittwoch, den 12. Februar vom Ausschuss für kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport zur Würdigung an die Bayerische Staatsregierung überwiesen. Der Ausschuss bezeichnete einstimmig das „Anliegen als berechtigt“: Die „Staatsregierung wird …

Weiterlesen

Keine Ehre dem Kriegsverbrecher Jodl!

„Jodl-Ehrung ist eine Schande für die Fraueninsel“, stand auf der Tafel einer Teilnehmerin. „Der Skandal muss beseitigt werden. Wir werden nicht ruhen, bis das geschehen ist“, erklärte der Künstler und Initiator der Veranstaltung, Wolfram P. Kastner, und kündigte weitere Aktionen an. „Es darf nicht so bleiben, dass zum 20. Juli der Widerstand gegen die Nazis …

Weiterlesen

Kein Denkmal für einen Kriegsverbrecher auf der Fraueninsel!

Alfred Jodl, einem der schlimmsten Protagonisten der Nazi-Diktatur, wird nach 70 Jahren immer noch gehuldigt Die Fraueninsel gehört zu den schönsten Orten Bayerns und wird von vielen Gästen jährlich besucht, auch von vielen Gästen aus dem Ausland. Auf dem kleinen Friedhof, der ehemals dem Kloster, heute der Gemeinde Chiemsee gehört, sind viele Maler und Schriftsteller …

Weiterlesen

Jodl-Denkmal: Schandfleck ist noch da, aber verdeckt!

Im Juni und August (jeweils auf Seite 4) waren im OHA zwei Beiträge von Jürgen Arnold über dieses »Ehrenkreuz« für den Kriegsverbrecher Alfred Jodl zu lesen. Von der Gemeinde fordert er die Auflösung und Beseitigung dieses Kreuzes auf der Fraueninsel im Chiemsee. Dass in Bayern 73 Jahre nach Kriegsende immer noch einer der maßgeblichen Kriegsverbrecher …

Weiterlesen

Gemeinde Chiemsee duldet weiterhin die öffentliche Ehrung eines Kriegsverbrechers

Im vorletzten OHA (Juni Seite 4) war meine Presseerklärung zum beschämenden »Jodl-Denkmal« auf der Fraueninsel abgedruckt. Leider ist der Zustand seitdem unverändert. Immer wieder müssen sich die bedauernswerten Menschen im »Klosterladen« vor in- und ausländischen Besuchern der schönen Insel dafür rechtfertigen, dass in Bayern 73 Jahre nach Kriegsende immer noch einer der maßgeblichen Kriegsverbrecher des …

Weiterlesen