Tag: Marktwirtschaft

Merkels Rhetorik zeigt …

… wie schön permanentes Drumherumreden sein kann und trotzdem gut ankommt „Es hat sich in dieser schwierigen Zeit die soziale Marktwirtschaft, wie ich finde, auf sehr, sehr gute Art und Weise bewährt. Ohne die Flexibilisierung von vielen Tarifverträgen wäre diese Zeit nicht so einfach zu überbrücken gewesen. Und ich glaube, die Politik hat einigermaßen vernünftig …

Continue reading

Befreit die soziale Marktwirtschaft vom neoliberalen Finanzkapitalismus

Marsch in die Idylle

Auf dem Weg zur ökosozialen Marktwirtschaft Es hat Spuren hinterlassen, dass seit Jahren — auch von der rotgrünen Regierung Schröder so getan wurde — als ob es nur die neoliberale Definition des Verfassungsbegriffs »soziale Marktwirtschaft« gebe. In der politischen Diskussion wird seit mindestens drei Jahrzehnten eine infame Formulierung verbreitet und systematisch gepflegt, dass »soziale Marktwirtschaft« …

Continue reading

Kapitalismus & Kommunismus

„Den Kapitalismus, den ich kenne, den gibt’s in China, und da regiert die kommunistische Partei. Das ist echter Kapitalismus.“ CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt am 13. Januar 2011 in May­brit Illners Talkshow u. a. mit Gesine Lötzsch, Claus Peymann …   Kommentar: Bei dieser K&K-Verbindung Dobrindts – die Krönung am Schluss des Talks – ringt selbst Gesine …

Continue reading

Die Verschwörung, die ich sehe, oder »Du sollst nicht merken«

Maurice de Coulon

Nicht im Gedenken an die erst kürzlich verstorbene Psychologin Alice Miller, deren erstes Buch mit dem obigen Titel die immer noch nicht beendete Trauerarbeit über die verheerenden und noch lange nicht verschwundenen Auswirkungen der „Schwarzen Pädagogik“ einleitete und damit Pionierarbeit leistete, sondern vielmehr, um meinem Unmut über die in der Weltwirtschaft und ihre politischen Rahmenbedingungen …

Continue reading